| 00.00 Uhr

Rees
Vortrag zu Reizdarm in Haldern

Rees. Chronische Bauchschmerzen, Blähungen, Veränderungen des Stuhlverhaltens und der Stuhlbeschaffenheit machen vielen Menschen zu schaffen. Wenn die Beschwerden immer wiederkehren, steckt oft ein Reizdarmsyndrom dahinter.

Dr. Wolfram Kalitschke erklärt am Donnerstag, 26. November, um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum Haldern, warum es wichtig ist, organische Veränderungen oder biochemische Störungen auszuschließen. Denn nur im Rahmen einer gastroenterologischen Diagnostik kann die Erkrankung bestätigt werden. Diese ist zwar ungefährlich, aber aufgrund ihrer Vielschichtigkeit schwer zu behandeln.

Der Vortrag thematisiert die Problematik chronischer Bauchschmerzen und zeigt Maßnahmen moderner Gastroenterologie auf. Zudem geht der Chefarzt auf Möglichkeiten der Darmkrebsprävention ein. Der Vortrag "Reizdarm - oder steckt gar mehr dahinter?" findet im Rahmen des Gesundheitskompass Niederrhein statt.

Eintritt frei, telefonische Anmeldung wird erbeten unter 0281 106 2051.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Vortrag zu Reizdarm in Haldern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.