| 00.00 Uhr

Rees
Wackelnde Bäuche ein Hingucker

Rees. Beim Ball der Bürgerschützen gab es ein fantastisches Bühnenprogramm.

Wie sich eine schlafende Schönheit in eine Stadt außer Rand und Band verwandelt, das erleben die Reeser einmal im Jahr, wenn im Juli die Bürgerschützen ihr Schützenfest feiern. Wie es sich im vergangenen Jahr zugetragen hat, als sich die stärksten, mutigsten und trinkfreudigsten Männer mehr oder weniger freiwillig um das Amt der Regentschaft bewarben, erlebten die gut kostümierten Gäste jetzt beim Karnevalsball im Bürgerhaus.

Dazu hatte sich Jimmy Lee aus Jamaika ins Bürgerhaus verirrt, der eigentlich zum Haldern Pop 2016 unterwegs war, gerne aber in die Rolle des Moderators schlüpfte. Sein Hippie-Outfit ließ kaum darauf schließen, dass es sich um Erwin van Alst, den Vater der Königin, handelte.

Als sich der Bühnenvorhang öffnete, waren die Zuschauer begeistert von den wackelnden, nackten Bäuchen. Sie waren als Gesicht bemalt und "trugen" riesengroße Schützenhüte - ein fantastisches Bühnenbild. Zu jedem Schützen, der die Thronwürde erklimmen möchte, gehört ein "heißer Feger", verriet Jimmy. Die hübschesten jungen Damen der Stadt waren gefordert. Wie sich diese auf das Fest vorbereiten, spielten und tanzten die Throndamen zu "Girls just want to have fun" vor.

Wie es überhaupt zu der Königsbewerbung kam, zeigte ein Rückblick. Aus der 21-köpfigen Thron-AG hatten sich drei Königsanwärter hervorgetan: Marc Dauer, genannt Dark Mauer, Andre "Big Eye" Voss und Andreas "Transporter" Schmitz. In einem witzig zusammengeschnittenen Film sah man auf der Leinwand im Zeitraffer, wie sie sich im "Trainingslager Berni" auf die Krone vorbereiteten. Witzig war auch das nachgestellte Königsschießen, bei dem die Kugel an einer Angel hing.

Der Thron hat wieder Maßstäbe gesetzt, die schwer zu toppen sind. Erfrischend jung und ideenreich war die Darbietung des Throns, der unter der Leitung von Andrea Möllmann die Tänze einstudiert hatten.

(ha)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Wackelnde Bäuche ein Hingucker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.