| 13.45 Uhr

Rees
Rheinkönigin: Ein Trio tritt an

Wahl Rheinkönigin Rees 2015: Hier geht es zur Abstimmung
Denise Wolters. FOTO: Markus van offern
Rees. Kira Verweyen, Denise Wolters und Vicky Jacob sind die Kandidatinnen, die sich in diesem Jahr um den Titel der Rheinkönigin bewerben. Die Wahl-Karten liegen in der kommenden Woche in den Geschäften der RWG aus. Von Markus Balser

Eigentlich wären es in diesem Jahr vier Kandidatinnen gewesen, die sich um den Titel der Rheinkönigin bewerben wollten. Doch nachdem eine der jungen Frauen erkrankte (auf diesem Wege gute Besserung), ist es jetzt also ein Trio, das hofft, am 18. Oktober Schärpe und Krone der Rheinkönigin aus den Händen der noch amtierenden Majestät Carolin Jansen entgegen nehmen zu können.

Kira Verweyen FOTO: Markus van offern

Zur Online-Abstimmung geht es hier. 

Vielleicht wandert der begehrte Titel beim Rheinfest ja von Haldern nach Mehr. Denn Denise Wolters, die von dort stammt, könnte sich gut vorstellen, Rheinkönigin zu werden. Die 21-Jährige, die noch in diesem Monat ihr Jura-Studium in Münster aufnehmen wird, hat gerade ein Freiwilliges soziales Jahr an der Förderschule in Wesel absolviert. Sie tanzt gerne, aber für dieses Hobby hat sie im Moment leider wenig Zeit, wie sie sagt.

Vicky Jacob FOTO: Markus van offern

Ebenfalls 21 Jahre alt ist Vicky Jacob. Sie kommt zwar gebürtig aus Emmerich, lebt aber schon über acht Jahre in Rees und fühlt sich hier heimisch. Die angehende Augenoptikerin schwimmt, mag Tiere und trifft sich besonders gerne mit Freunden - auch schon mal zum Feiern in der Düsseldorfer Altstadt, erzählt sie.

Die Dritte und Jüngste im Bunde ist Kira Verweyen. Die 18-Jährige aus Rees absolviert gerade eine schulische Ausbildung zur Kinderpflege bei einer Tagesmutter, eine verantwortungsvolle Aufgabe. Und sie hat ein großes Hobby, wenn ihr die Zeit dafür bleibt: nämlich das Reiten.

Allen drei gemeinsam ist, dass sie an der Aufgabe der Rheinkönigin, Rees zu repräsentieren, Spaß hätten. Und um den soll es bei der Aktion von Reeser Werbegemeinschaft und Rheinischer Post ja hauptsächlich gehen.

In den kommenden Tagen werden wieder die Wahlkarten in den Geschäften der RWG ausliegen. Bis zum 15. Oktober kann dann abgestimmt werden, wer Rheinkönigin werden soll. Die RP verlost Preise an die Teilnehmer. Beim Rheinfest am 18. Oktober wird dann auf der RP-Bühne am Markt die Gewinnerin gekürt.

RWG-Chefin Renate Bartmann freut sich schon: "Wir haben in diesem Jahr drei tolle Kandidatinnen. Ich bin wirklich gespannt."

Zur Online-Abstimmung geht es hier. 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wahl Rheinkönigin Rees 2015: Hier geht es zur Abstimmung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.