| 00.00 Uhr

Ministerbesuch
Walter-Borjans bei Katjes

Emmerich. Wie berichtet, war NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans am Montag in Emmerich - auch bei Katjes. Und dass er sich nicht scheute, CDs mit Daten von Steuersündern zu kaufen, kam beim Süßwarenhersteller gut an. "Wir zahlen gerne Steuern. Aber andere sollten ihre Steuern auch zahlen", so Bastian Fassin, geschäftsführender Gesellschafter von Katjes. Einigkeit auch bei der "Erbschaftssteuer". Da müsse sich noch etwas ändern. Die Krux sei es, zwischen dem, was das Verfassungsgericht fordere, und dem, was für die Entwicklungsfähigkeit der Unternehmen zumutbar sei, einen Mittelweg zu finden. "Dafür setze ich mich ein", so der Minister. Fassin ergänzte, dass Unternehmen nicht derart belastet werden dürften, dass sie schließlich noch an Hedgefonds verkauft werden müssen.

Auf dem Foto: Michael Nellessen, Peter Hinze, Bastian Fassin, Norbert Walter-Borjans, Tobias Bachmüller, Günther Bergmann, Philip Opermann u. Ina Spanier-Oppermann.

(mavi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ministerbesuch: Walter-Borjans bei Katjes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.