| 00.00 Uhr

Emmerich
Wehren neue Vorsitzende der SPD Elten

Emmerich. Marietta Wehren löst Marita Weit ab. Frank Jöris ist zweiter Vorsitzender.

Einen komplett neuen Vorstand hat die SPD Elten gewählt. Marita Weit stand aus zeitlichen und privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung. Neue Vorsitzende ist Marietta Wehren.

Als ihre drei wichtigsten Ziele nannte sie: erstens die Erstellung eines Masterplans für ganz Elten. Hier dankte sie ausdrücklich Ludger Gerritschen; zweitens eine stärke Etablierung des Ortsausschusses in der Eltener Bevölkerung und drittens die Rettung des Eltenbergs und Umsetzung der Gleisbettvariante.

Unter der Leitung von Hans-Jörgen Wernicke wählten die 18 Mitglieder Frank Jöris zum zweiten Vorsitzenden. Neuer Kassierer ist Neumitglied Harald Peschel, Schriftführerin wurde Bettina Jansen, Bildungs-Obfrau ist Petra Smink und Kassenprüfer Ralf Jansen.

Als Gastredner sprach Prof. Dr. Hasan Alkas über das Thema "Migration und Vielfalt". Alkas, einer der Gründungsdekane der Hochschule Rhein-Waal, fand auch kritische Töne. So zum "Willkommenskult", der gegenüber Flüchtlingen betrieben werde, weil so das "Normale" als unnormal dargestellt werde.

Deutschland sei ein gastfreundliches Land: "Es ist eben schon ein Privileg, dass man in dem Land stirbt, wo man geboren wurde. Vereine hält er zur Integration für äußerst wichtig. Eine Empfehlung hatte er auch für den SPD-Ortsverein Elten: "Jemanden wählen, der für die Bildung zuständig ist."

(udoeb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Wehren neue Vorsitzende der SPD Elten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.