| 00.00 Uhr

Emmerich
Weiterhin Busse statt Bahn

Emmerich. Wegen Arbeiten zwischen Mehrhoog und Empel gibt es bis zum 17. Oktober Einschränkungen.

Aufgrund von Arbeiten an den Oberleitungsanlagen zwischen Mehrhoog und Empel-Rees kommt es bei den Nahverkehrslinien RE 5 und RB 35 zwischen Wesel und Emmerich ab Montag, 5. September, bis zum 17. Oktober an vielen Tagen zu Schienenersatzverkehr, Fahrplanänderungen und Teilausfällen. Das teilte die Deutsche Bahn gestern in einem Schreiben mit.

Die Busse des Schienenersatzverkehrs fahren in Wesel am Busbahnhof (Bussteig 5) ab, in Wesel Feldmark an der Haltestelle "Markt", in Mehrhoog, Haldern, Empel-Rees, Millingen und Emmerich an der Haltestelle "Bahnhof" und in Praest an der Haltestelle "Praest Kirche".

Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekanntgegeben. Die Fahrpläne sind unter bauarbeiten.bahn.de/nrw und über die App "DB Bauarbeiten" abrufbar. Dort kann auch ein Newsletter für frei wählbare Streckenabschnitte oder Linien abonniert werden.

Weitere Information zum Regionalverkehr unter 0180 6 464 006 (20 ct/ Festnetz, Mobil max. 60 ct/Anruf) und unter der Baustellenhotline 0800 5 99 66 55 (kostenfrei).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Weiterhin Busse statt Bahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.