| 00.00 Uhr

Emmerich
Wie geht es weiter bei den Emmericher Händlern?

Emmerich. Emmericher Werbegemeinschaft ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Vorsitzenden Ralf Verhey.

Am heutigen Mittwoch findet die Jahreshauptversammlung der Emmericher Werbegemeinschaft (EWG) statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem verschiedene Berichte und Wahlen. Und die dürften besonders interessant werden, denn die EWG ist auf der Suche nach einem oder einer neuen Vorsitzenden, nachdem Ralf Verhey das Amt aus persönlichen Gründen im vergangenen Jahr niederlegte.

Momentan steht noch der stellvertretende Vorsitzende Peter Beckmann-Richter den gut 100 Mitglieder vor. Doch der Computerfachmann hatte bereits angekündigt, für den Vorsitz nicht zur Verfügung zu stehen, da er selbst kein Händler ist. Beginn der heutigen Versammlung ist um 20 Uhr im Restaurant Societät, Kleiner Wall 2.

Zuvor laden Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft und EWG zum Vortrag "Handel im Wandel- mit Strategie in die Zukunft" um 19 Uhr in die Societät ein. Wie bleibt unsere Innenstadt in den Köpfen und Herzen der Menschen relevant? Referent Mario Mensing, Geschäftsführer der CIMA Beratung und Management GmbH, behauptet: "Der stationäre Einzelhandel stirbt - wenn überhaupt - an sich selbst."

Interessierte werden gebeten, sich bei der Wirtschaftsförderung unter Telefon 02822 93100 anzumelden.

(bal)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Wie geht es weiter bei den Emmericher Händlern?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.