| 00.00 Uhr

Abi-Treffen
Wiedersehen in der Scholten-Mühle

Rees. 1991 verwandelten sie das Gymnasium Aspel in eine Ritterburg und führten die "Tragödie von McLala" mit Lehrer Joachim Laufenberg und Schulleiter Werner Kusenberg in den Hauptrollen auf. 25 Jahre später traf sich die Abiturientia jetzt in der Scholten-Mühle in Rees wieder. Viele Gäste waren aus anderen Bundesländern angereist und tauschten angeregt Erinnerungen an die gemeinsame Schulzeit, an Klassenfahrten nach Berlin, Rom und auf dem Ijsselmeer aus, oder auch Informationen über ihre heutigen Berufe und Wohnorte. Abgerundet wurde das Klassentreffen durch den Besuch der früheren Lehrer Ulrich Benz, Dr. Jörg Beyer, Karin Beyer, Henny Farmer und Klaus Schäpers. Der harte Kern blieb bis 3 Uhr nachts und trotzte in den dicken Mühlenmauern dem in der Nacht einsetzenden Sommergewitter.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Abi-Treffen: Wiedersehen in der Scholten-Mühle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.