| 00.00 Uhr

Emmerich
Winterswijk feiert Piet Mondriaan mit Festival

Emmerich. Am 4., 5. und 6. März wird in der Villa Mondriaan gefeiert, denn Piet Mondriaan wäre am 7. März 144 Jahre alt geworden. Parallel dazu ist das Museum ab diesem Wochenende wieder an sechs Tagen in der Woche geöffnet. Gründe genug, zu Ehren eines der berühmtesten Einwohner von Winterswijk ein Festival-Wochenende zu organisieren.

Wer Geburtstag hat, gibt natürlich einen aus. Deshalb halbiert das Museum während des Wochenendes den Eintrittspreis. Für vier Euro kann man das Museum besuchen und erhält dazu eine Tasse Kaffee und ein Stück Geburtstagskuchen. Außerdem gibt es kostenlose Führungen, Mini-Lehrveranstaltungen und Workshops. Der Künstler Vic Hulshof bietet Malworkshops im Museumsgarten an, bei denen die Besucher auf die Suche nach dem Künstler in sich gehen können. Kinder können sich im Atelier der Villa kreativ beschäftigen und mit Schafwolle ihr eigenes Mondriaankunstwerk gestalten.

Piet Mondriaan wurde mit seinen Gemälden aus geraden Linien und Farbflächen weltberühmt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts betrieb er viele Studien mit Vieh, woraus ebenfalls großartige Gemälde entstanden. Darum steht sein Geburtstag in diesem Jahr auch im Zeichen der neu eröffneten Ausstellung: Vieh im Bild. Nicht nur das Museum, auch der Rest von Winterswijk wird herausgeputzt. Im Zentrum wird die Jacobskerk mit einer spektakulären Lichtshow angestrahlt, die die Kirche in die berühmten Mondriaanfarben hüllt. www.villamondriaan.nl/pietisjarig

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Winterswijk feiert Piet Mondriaan mit Festival


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.