| 00.00 Uhr

Rees
Wunderland-Start noch ohne den "Condor"

Rees: Wunderland-Start noch ohne den "Condor"
Der "Condor" lagert bereits in Einzelteilen auf dem Wunderland-Gelände, es dauert aber noch etwas, bis das Gerät montiert werden kann.
Rees. Am Karfreitag, 3. April, startet die neue Saison in Kernie's-Familienpark, auf die neue Attraktion müssen die Besucher noch etwas warten. Von Sebastian Latzel

Eigentlich sollte zur neuen Saison im Wunderland Kalkar eine neue Attraktion die Besucher empfangen. Doch der "Condor" ist derzeit etwas flügellahm. Das spektakuläre Fahrgeschäft lagert noch in seinen Einzelteilen auf dem Gelände. "Hier müssen noch einige Sicherheits-Aspekte abgeklärt werden", erläutert Wunderland-Sprecherin Carolin Semelka. Das soll ganz in Ruhe erfolgen, deshalb will man sich Zeit lassen, bis alle Dinge ganz genau geregelt sind.

Kein Wunder: Das neue Fahrgeschäft misst immerhin stolze 32 Meter und verspricht jede Menge Action. 56 Besucher können in den 28 Gondeln Platz nehmen, die an vier Armen hängen, sich drehen und auch noch in die Höhe steigen. Bei dem Modell in Kalkar handelt es sich um ein gebrauchtes Gerät.

Es soll später genau am Eingang aufgestellt werden und gut sichtbar Werbung für den Park machen. "Fest steht, dass der Condor in dieser Saison in Betrieb geht, allerdings werden sich die Besucher noch etwas gedulden müssen", sagt Carolin Semelka.

Nachdem die letzte Saison sehr positiv verlaufen ist, hofft das Wunderland-Team, dass sich dieser Trend auch 2015 fortsetzt. Im letzten Jahr waren 280 000 Gäste gekommen, das waren 60 000 Besucher mehr als noch 2013. Start in die neue Saison ist am Karfreitag, 3. April, um 10 Uhr. Und während die Gäste dann noch auf den "Condor" verzichten müssen, können die Besucher wieder Platz im Kettenkarussell "Vertical Swing" im Kühlturm nehmen und damit 58 Meter in die Höhe steigen. Das ist eine von vielen Attraktionen im Park.

Wer lieber auf dem Boden bleibt, es aber trotzdem rasant mag, wird ein Rennen auf der Kartbahn wärmstens empfohlen. Gegen Aufpreis geht es hier im wahrsten Sinne des Wortes "rund". Das Animationsteam empfiehlt Cito Pilinis Theatershow. Der Comedy-Artist lädt zweimal am Tag (und bei hohem Besucherandrang einmal mehr) zur Familienshow ein mit Jonglagen und Zaubertricks.

Viele Besucher reizt das All-inklusive-Prinzip von Kernie's Familienpark. Darin sind neben unbegrenzt Pommes frites, Softgetränken, Eis und gratis Parken viele weitere Attraktionen inbegriffen.

Die Eintrittspreise sind für die neue Saison um 3 Euro erhöht worden. Besucher über 1,30 Meter zahlen jetzt 27,50 Uhr. Der Tarif für Gäste unter 1,30 Meter ist stabil geblieben. Die Kinder zahlen weiterhin 20,50 Euro. Kleinkinder bis zwei Jahren sind frei. Wer Karten online bestellt, bekommt einen Rabatt von 5 Euro pro Ticket.

Der Familienpark ist geeignet für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Öffnungszeiten sind vom 3. April bis 1. November täglich von 10 bis 18 Uhr.

www.wunderlandkalkar.eu

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Wunderland-Start noch ohne den "Condor"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.