| 00.00 Uhr

Rees
Zeichnen, Yoga und Niederrhein bei der VHS

Rees: Zeichnen, Yoga und Niederrhein bei der VHS
Ein neuer "Orientierungskurs Zeichnen" startet am 3. September. FOTO: Evers, Gottfried (eve)
Rees. Vom Vortragsabend über den Niederrhein bis zu Entspannungsübungen aus Fernost reicht das Reeser Angebot der VHS Kleve. Von Michael Scholten

Vom Vortragsabend über den Niederrhein bis zu Entspannungsübungen aus Fernost reicht das Reeser Angebot im neuen Programm der VHS Kleve. Doch auch Fremdsprachen, der Umgang mit elektronischen Medien sowie klassische Kunstdisziplinen stehen im Herbstsemester zur Auswahl.

"Während die Zeichenkurse in anderen Volkshochschulen auf dem Rückzug sind, erfreuen sie sich in Rees und Kleve sehr großer Beliebtheit", sagt Alf-Thorsten Hausmann, Leiter der VHS Kleve. So beginnt am Dienstag, 3. September, ein neuer "Orientierungskurs Zeichnen" mit der Reeser Künstlerin Silke Parras. An zwölf Abenden á zwei Stunden lernen die Teilnehmer alles über die "kleine Schwester der Malerei". Am 12. und 19. September richtet Silke Parras außerdem den Samstags-Workshop "Landschaften zeichnen" an, wobei die niederrheinischen Motive nur einen Steinwurf vom VHS-Unterrichtsraum im Reeser Rathaus entfernt liegen.

Viele weitere Schokoladenseiten der Region präsentiert die Touristikerin und Buchautorin Annette Wozny-Koepp; Ihre "Liebeserklärung an den Niederrhein" erfolgt am Donnerstag, 29. Oktober, ab 20 Uhr in Wort und Bild.

Nachdem Harald Stukenborg über mehrere Jahrzehnte alle VHS-Kurse in Rees betreute, hat nun Frank Mädler dies Aufgabe übernommen. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit entfällt auf die Koordination zahlreicher Sprachkurse, Wochenendseminare und Bildungsurlaube in Englisch, Spanisch und Niederländisch. Für körperliche und geistige Entspannung sollen die Kurse in Yoga und Tai Ji Quan sorgen, Beruf und Alltag können vom Unterricht im Umgang mit EDV und iPad profitieren. Auch die Kurse im Zehn-Finger-Tastenschreiben, die sich sowohl an Schüler als auch an Erwachsene richten, sind im Computerzeitalter wichtiger als je zuvor. Speziell an Teilnehmer über 50 wendet sich ein Computerkursus, der ab dem 5. November immer nachmittags stattfindet.

Gemeinsam mit der Reeser Gleichstellungsbeauftragten startet die VHS Kleve am 16. September einen neuen Vormittagskursus für Frauen über 60. Eine Sozialtrainerin bringt ihnen bei, wie sie Gefahren erkennen und vermeiden, aber auch, wie sie sich im Ernstfall gegen kriminelle Machenschaften zur Wehr setzen können - und zwar ohne Kampfsportausbildung.

Tagesfahrten der VHS, bei denen auch Zustiegsmöglichkeiten in Rees bestehen, führen die Teilnehmer unter anderem nach Arnheim, nach Bonn, zum Nationalpark Hoge Veluwe und zur Internationalen Frankfurter Buchmesse.

Info: Ein Beratungstag für alle Interessenten aus Rees findet nächste Woche Mittwoch, 19. August, von 17 bis 18.30 Uhr in der VHS-Etage im Reeser Rathaus statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Zeichnen, Yoga und Niederrhein bei der VHS


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.