| 00.00 Uhr

Rees
Zwei Leichtverletzte bei Unfall

Rees. Bei einem Unfall am Freitagnachmittag sind eine 47 Jahre alte Frau und ein neunjähriges Kind aus dem Kreis Wesel leicht verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, befuhr ein 51-jähriger Lkw-Fahrer aus Haldern gegen 16.25 Uhr mit seinem weißen Daimler Benz Sprinter die Emmericher Landstraße in Richtung Wesel. Im Einmündungsbereich zur Rauhen Straße beachtete laut Polizei eine 47-jährige Autofahrerin, die mit ihrem schwarzen Mercedes Kombi die Rauhe Straße aus Richtung Bergswick kommend befuhr, nicht die Vorfahrt des Lkw-Fahrers. Durch den Zusammenstoß wurden die Frau und das Kind, das sich in dem Pkw befand, leicht verletzt. Sachschaden: 35.000 Euro.

An der Kreuzung, hatten sich in der Vergangenheit immer wieder Unfälle ereignet, an denen insbesondere auch Fahrrad und Motorradfahrer beteiligt waren. Daraufhin hatte eine Reeser Bürgerinitiative aus Sicherheitsgründen eine Ampelanlage gefordert, die zwar Anfang Dezember im Rahmen der Sanierungsmaßnahmen an der L7 (ehemals B 8) von Straßen NRW aufgestellt, aber bislang noch nicht freigeschaltet wurde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Zwei Leichtverletzte bei Unfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.