| 00.00 Uhr

Rees
Zwei Vorträge in Rees: Im Bürgerhaus Neuseeland erkunden

Rees. An das "schönste Ende der Welt" will Annette Wozny-Koepp die Reeser entführen. Heute und am 13. April referiert sie ab 20 Uhr auf Einladung der VHS über das Traumland. Von Michael Scholten

Gemeinhin ist der Niederrhein das Steckenpferd der Autorin und Fotografin Annette Wozny-Koepp. Sie hat die Buchreihe "Erlebnistouren - Typisch Niederrhein" verfasst und hält regelmäßig Vorträge über die Region. Doch wenn sie an das "Land der weißen Wolke" denkt, wie die Maori ihre Heimat nennen, gerät sie ins Schwärmen: "Schneebedeckte Berge, gewaltige Gletscher, atemberaubende Fjorde, spektakuläre Wasserfälle und kilometerlange Sandstrände, dazu tropische Regenwälder, Vulkane, Geysire und brodelnden Schlammlöcher."

Für Touristen werden durchorganisierte Reisen zu den Höhepunkten des Landes angeboten, doch Annette Wozny-Koepp und ihr Mann entschieden sich bewusst für den Individualismus, den ihnen nur ein Campingbus bieten konnte. So konnten jederzeit in die Natur aufbrechen, die sie zu Fuß, per Fahrrad oder Kayak erkundeten.

Im Bürgerhaus widmet die Referentin der Südinsel und der Nordinsel je einen ganzen Abend. "Die Südinsel ist größer, einsamer und wilder", sagt Annette Wozny-Koepp. "Sie wird vom Hochgebirgszug namens Southern Alps mit knapp 20 Dreitausendern durchzogen. Im Osten locken naturnahe Küstenabschnitte, die zur Walbeobachtung und zum Delfinschwimmen einladen, aber auch viele Robbenkolonien aufweisen. Die Westküste ist dünn besiedelt und von Fjorden durchzogen."

Die Nordinsel, die beim zweiten Vortragsabend thematisiert wird, gilt als die "zivilisiertere Insel" und ist dichter besiedelt. Eine Wüste im Zentrum der Insel zog Annette Wozny-Koepp und ihren Mann ebenso in ihren Bann wie die schier endlosen Strände entlang der Küste: "Der 90-Miles-Beach wird sogar von Touristenbussen und Einheimischen befahren, er führt mit faszinierenden Aussichten zum Cape Reinga, der Nordspitze der Nordinsel."

Tickets zum Preis von 5 Euro (ermäßigt 2,50 Euro) pro Vortrag gibt es an der Abendkasse. Infos bei der VHS Kleve unter 02821 72310.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Zwei Vorträge in Rees: Im Bürgerhaus Neuseeland erkunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.