| 00.00 Uhr

Emmerich
Zweites Bürgerforum zum Stadtentwicklungskonzept

Emmerich. Am Mittwoch, 22. Juni, 18 Uhr, findet im PAN das zweite Bürgerforum zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) statt. Aus den Vorschlägen der vergangenen Wochen sind mittlerweile diverse Innenstadt-Projekte zu den Themen Standortentwicklung, Aktivierung von Eigentümern und Geschäftstreibenden, Aufwertung des öffentlichen Raumes, Erreichbarkeit und Mobilität sowie Steuerung und Öffentlichkeitsarbeit entwickelt worden. Diese Projekte sollen den Bürgern auf dem Forum ausführlich vorgestellt und anschließend diskutiert werden.

Die Stadt arbeitet aktuell an der Entwicklung eines Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes. Hier werden Projekte und Maßnahmen definiert, die in den kommenden Jahren zu einer Attraktivitätssteigerung der Innenstadt beitragen sollen. Die Einbindung der Bürger ist dabei ein ganz wichtiges Element. Im April hatten alle Emmericher die Gelegenheit, Hinweise und Vorschläge zum Innenstadtbereich kundzutun. Dies geschah in Form eines ersten Bürgerforums, Expertengespräche, Stadtspaziergängen und einer Online-Beteiligung. Aus den zahlreichen Kritiken, Ideen und Hinweisen hat die Stadt gemeinsam mit dem Stadt- und Regionalplanungsbüro Dr. Jansen & Partner aus Köln die Projekte entwickelt, die jetzt der Öffentlichkeit präsentiert werden. Im Anschluss an das zweite Bürgerforum wird das Konzept fertiggestellt und dann gegen Jahresende dem Stadtrat zur Beschlussfassung vorgelegt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Zweites Bürgerforum zum Stadtentwicklungskonzept


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.