Erkelenz

Feuerwehren leisten über 1000 Einsätze

Erkelenz. In der Nacht zu Freitag sind schwere Unwetter mit Tennisball großen Hagelkörnern über den Kreis Heinsberg gezogen. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz. Zahlreiche Keller und Straßen liefen voll, Bäume wurden entwurzelt, Dächer abgedeckt. Zerstört wurden Autos, Rollläden und Wintergärten sowie Fenster am Alten Rathaus in Erkelenz, zudem standen Teile des Erkelenzer Krankenhauses kurz vor einer Evakuierung. Von Laura Sandgathe und Andreas Speenmehr

Erkelenzer Land

Sommerkirche hebt Frauen in ihrer Mütterrolle hervor

Auch wenn die Schriften des Alten wie auch des Neuen Testamentes meist von Männern handeln, die den Lauf der Geschichte bestimmen, die Kriege führen und Völker regieren oder als Propheten oder Jünger von Gott eine besondere Beauftragung erhalten haben, so finden sich daneben doch immer wieder auch Berichte von Frauen, die selbstbewusst für ihre eigenen Rechte eintreten, aber auch für den Glauben des Volkes Gottes eine entscheidende Rolle spielen. mehr

Unwetter im Kreis Heinsberg

Volle Keller und umgestürzte Bäume im Kreis Heinsberg

In der Nacht zu Freitag sind schwere Unwetter mit tennisball großen Hagelkörnern über den Kreis Heinsberg hinweggezogen. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz. Zahlreiche Keller und Straßen liefen voll, Bäume wurden entwurzelt, Dächer abgedeckt. Eine Evakuierung des Erkelenzer Krankenhauses konnte knapp abgewendet werden. In Erkelenz gab es außerdem einen Leichtverletzten. mehr

Erkelenz

Winterparkplatz auf Johannismarkt verursacht Schaden von 9500 Euro

Im Winter waren auf dem Johannismarkt saisonale Ersatzparkplätze eingerichtet worden, weil für den Adventsmarkt am Alten Rathaus teilweise Parkfläche weggefallen war. Jetzt hat die Stadt Erkelenz die Bilanz vorgelegt, die zweierlei aussagt: Der Ersatzparkplatz wurde genutzt, war jedoch nicht ausgelastet, und durch die Pkw wurde das Blausteinpflaster so beschädigt, dass Sanierungskosten in Höhe von 9500 Euro entstanden. mehr

Bilder und Infos
Schweiz gegen Polen

Sommer will seine Lewandowski-Bilanz festhalten

Saint-Etienne. Das erste Achtelfinale der EM 2016 in Frankreich steht an: Die Schweiz trifft auf Polen. Es ist auch ein Duell zwischen Yann Sommer und Robert Lewandowski. Sorgen muss sich der Gladbacher eigentlich nicht, diesen Schluss lässt zumindest die Statistik zu. Von Karsten Kellermannmehr

Bilder und Infos zur Borussia