| 00.00 Uhr

Wassenberg
1380 Einsatzstunden der Löschgruppe

Erkelenz. Zur Jahresversammlung der Löschgruppe Wassenberg begrüßte deren Leiter Konrad Willms neben Feuerwehrchef Holger Röthling seinen Stellvertreter Frank Vondahlen.

2014 musste die Löschgruppe zu mehr Brand- und Hilfeleistungseinsätzen denn je ausrücken, es waren 130. Dabei wurden 1380 Einsatzstunden erbracht. Die Wehr konnte zwölf Menschenleben und ein Tier retten, hieß es im Jahresbericht. Für Ausbildung und andere Dienste investierten die Wehrleute 3453 Stunden. Bei all den Einsätzen und Übungen wurde glücklicherweise "nur" ein Feuerwehrmann verletzt, und zwar bei der Rettung eines Hundes durch einen Biss.

Aus dem Geschäftsbericht geht hervor, dass die Löschgruppe zum Jahreswechsel über 37 Mitglieder der Einsatzabteilung, vier der Tagesalarmunterstützung (darunter auch die Verwaltungsstaffel der Stadtverwaltung Wassenberg), neun Jugendfeuerwehrleute und sechs Mitglieder der Ehrenabteilung verfügte.

Ein besonderes Ereignis war die Einsegnung des neuen Feuerwehrzeuges HLF 20/20. Es ist dafür konzipiert, sowohl Einsätze der Brandbekämpfung als auch technische Hilfeleistungen zu bewältigen. Mitglieder der Löschgruppe nahmen an einer Weiterbildung auf dem Nato-Gelände in Teveren teil. Vier Tage lang wurden Einsatzszenarien trainiert: Menschen wurden aus großer Höhe und Fahrzeugen gerettet, Gefahrguteinsätze und Brandbekämpfung wurde geübt. Alle Teilnehmer sprachen von wichtigen Erfahrungen für reale Einsätze. Auch andere Lehrgänge standen auf dem Jahresprogramm. 2015 wird es wieder ein Ausbildungscamp geben.

Auch die gut besuchten und organisierten kameradschaftspflegenden Veranstaltungen, Aktivitäten zum Radwandertag, Weihnachtsmarkt und insbesondere das Sommerfest der Löschgruppe wurden erwähnt. Als Dank und Anerkennung für die in besonderem Maße erbrachte Ehrenamtsarbeit wurden etlichen Teilnehmern Zinnteller überreicht.

Geehrt für 25-jährige Mitgliedschaft in der Löschgruppe wurden Alexander Haasen und Jörg Heinrichs.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wassenberg: 1380 Einsatzstunden der Löschgruppe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.