| 00.00 Uhr

Erkelenz
27-Jähriger stirbt nach Verkehrsunfall

Erkelenz. Autofahrer verliert auf der K7 zwischen Holzweiler und Gevelsdorf die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Ein 27 Jahre alter Mann aus Erkelenz ist nach einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 7 zwischen Holzweiler und Gevelsdorf (Kreis Düren) seinen schweren Verletzungen erlegen. Das berichtet die Polizei.

Der Mann war am frühen Samstagmorgen mit seinem Auto auf der K 7 aus Richtung Holzweiler kommend in Fahrtrichtung Gevelsdorf unterwegs. In einer leichten Linkskurve verlor er aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet nach rechts auf den Grünstreifen. Dort prallte sein Fahrzeug nach Angaben der Polizei gegen zwei Bäume und ein Straßenschild.

Der Erkelenzer wurde von den Rettungskräften schwer verletzt aus seinem zerstörten Fahrzeug geborgen und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Dort erlag er nach Angaben der Polizei einige Stunden später seinen schweren Verletzungen. Die Ermittlungen zur Unfallursache durch das Verkehrskommissariat der Polizei Düren dauern an. Die Kreisstraße 7 blieb für eineinhalb Stunden gesperrt.

(hec)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: 27-Jähriger stirbt nach Verkehrsunfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.