| 10.41 Uhr

Erkelenz
67-Jähriger stirbt bei Hausbrand

Erkelenz: 67-Jähriger stirbt bei Hausbrand
Die Fensterscheibe des Brandhauses ist zerbrochen, eine verkohlte Couch liegt im Vorgarten. Der 67-jährige Bewohner starb. FOTO: Uwe Heldens
Erkelenz . Einen tragischen Ausgang hatte der Brand eines Wohnhauses am Dienstagabend in Kaulhausen. Ein 67-Jähriger starb an seinen schweren Brandverletzungen.

Wie es zu dem Brand gekommen ist, konnten Polizei und Feuerwehrkräfte auch am Mittwochmorgen noch nicht sagen. Um 19.04 Uhr am Montag war der Löschzug I der Erkelenzer Feuerwehr alarmiert worden. Beim Eintreffen der rund 50 Wehrleute vor dem Haus auf der Straße In Kaulhausen brannte das Gebäude bereits in voller Ausdehnung, berichtete Einsatzleiter Klaus Peters.

Der schwer verletzte, aber zu diesem Zeitpunkt noch lebende Hausbewohner lag auf der Straße vor dem Haus mit Brandverletzungen. Offenbar war der Mann noch aus dem Gebäude gelaufen. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert. Trotz der sofort eingeleiteten medizinischen Versorgung starb der Bewohner. Woran genau der 67-Jährige letztlich starb, ist unklar. 

Als die Feuerwehr eintraf, brannte das Haus bereits stark. FOTO: Uwe Heldens

Die eingesetzte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Zur Höhe des Schadens machte die Polizei bislang keine Angaben.

 

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: 67-Jähriger stirbt bei Hausbrand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.