| 00.00 Uhr

Erkelenz
Abendshows neu in der Stadthalle

Erkelenz: Abendshows neu in der Stadthalle
Musik, Tanz und Comedy in einer "wilden Show mit wunderbar ruhigen Momenten" bietet "Let's Burlesque" am 26. Februar 2016 in der Erkelenzer Stadthalle am Franziskanerplatz. FOTO: Miro Entertainment
Erkelenz. Eine neue Kooperation bietet der Kultur GmbH die Chance, für Erkelenz ein neues Unterhaltungssegment zu erschließen. Von Andreas Speen

Neue Schwerpunkte setzt die Kultur GmbH für die Stadthalle. Zukünftig wird es in jeder Spielzeit drei große Abendshows geben. Dafür ist eine Kooperation mit "Miro Entertainment" aus Köln eingegangen worden. Das erste gemeinsame Programm wurde gestern in Erkelenz präsentiert. Dass es außerdem bald ein neues Angebot für alle Kabarettfreunde gibt, ist nebenbei verraten worden.

Die "Miro Entertainment GmbH" wird von Michael Schweiger in Köln geführt. Erkelenz kennt er als Spielort bereits, waren Künstler wie Guido Cantz und Bernd Stelter in der Vergangenheit doch schon von ihm hierher vermittelt worden. Auch mit einer Tango-Show und einem Irish-Dance-Abend war "Miro Entertainment" bereits in der Stadthalle am Franziskanerplatz zu Gast. "Diese gute Zusammenarbeit wollen wir in der neuen Kooperation fortsetzen und wollen zugleich mit der Kultur GmbH ein neues Segment besetzen", sagte gestern Dr. Hans-Heiner Gotzen in seiner Funktion als Geschäftsführer der Gesellschaft. Wie die Kooperation aussieht, erläuterte Kulturmanager Christoph Stolzenberger: "Wir kaufen in Zukunft nicht mehr eine Produktion ein, sondern bieten die Shows gemeinsam und in einem gemeinsamen wirtschaftlichen Risiko an."

An ein echtes Risiko denkt bei der Kooperation jedoch niemand. Das machte Hans-Heiner Gotzen deutlich: "Wir schätzen ,Miro Entertainment' wegen des Gespürs für den Markt." Und mit einer Showform, die derzeit in Deutschland sehr angesagt ist, warten Kultur GmbH und "Miro Entertainment" dann auch am 26. Februar 2016 auf: "Let's Burlesque" heißt es an diesem Abend - für Erwachsene.

"RoxxBusters" heißt es zuvor bereits am 27. November. Eine Band aus international engagierten Musikern bringt den Rocksound der 70er bis 90er Jahre auf die Bühne. Kopf der Gruppe ist Frank Rohles, der in Köln mit Brian May das Queen-Musical "We will rock you" aufgebaut hat. Zu den Musikern gehören aber auch Tobias Schmitz, Keyboarder bei "Jupiter Jones" und Roman Lob, sowie Hagen Grohe, Backgroundsänger und Co-Produzent von Aerosmith. Der Eintritt im Vorverkauf kostet 22 Euro und an der Abendkasse 25 Euro. In der Stadthalle wird es an diesem Abend vor allem Stehplätze geben, Sitzplätze aber auch auf der Empore.

Deutschlandpremiere feiert am 6. Januar 2016 in Erkelenz die neue Dance-Show von "The Spirit of Ireland". Die Tanzkompanie hatte vor einigen Jahren schon einen Auftritt in der Stadthalle und kehrt nun zurück. Michael Schweiger kündigt eine Mischung aus Tanzshow und Konzert an: "Was diese Show ausmacht, ist, dass sie komplett live gespielt wird. Deshalb funktioniert sie auch nur in Halle mit bis zu 1000 Zuschauern." Auf der Bühne stehen werden 14 Tänzer und Musiker, die von Michael Carr (Tanz) angeleitet werden. Karten kosten 32,90 Euro im Vorverkauf sowie an der Abendkasse 36 Euro.

Die vielleicht aufregendste Show kommt als letzte der aktuellen Spielzeit nach Erkelenz. Am 26. Februar gastiert eine Burlesque-Show in der Stadthalle, die von Miss Evi und Mr. Leu entwickelt wurde, einem Kabarettisten-Duo, das ansonsten seit 15 Jahren unter anderem im Kom(m)ödchen gastiert. Burlesque sei nicht ein Strip auf der Bühne, sondern das Lebensgefühl der 1920 und 1930er Jahre, sagt die Künstlerin Evi Niessner über ihren Showabend, an dem eine Liveband und drei Burlesque-Tänzerinnen - unter anderem die gerade in London angesagte Sophia St. Villier - mitwirken. Musik, Tanz und Comedy "in einer zurzeit als führend auf dem Markt beschriebenen Burlesque-Show" verspricht wiederum Michael Schweiger, der von einer "wilden Show mit wunderbar ruhigen Momenten" vorschwärmt. Eintrittskarten kosten 22 bis 35 Euro und an der Abendkasse 24 bis 37 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Abendshows neu in der Stadthalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.