| 00.00 Uhr

Erkelenz
"Acoustic Night" mit Jonathan Byrd und vier Kollegen

Erkelenz. Jonathan Byrd aus North Carolina tritt am Samstag, 29. Oktober, ab 20 Uhr bei der nächsten "Acoustic Night" in der Leonhardskapelle auf. Begleitet wird er von seinem amerikanischen Tourpartner Johnny Waken sowie dem dänischen Trio "The Sentimentals".

Als Sohn eines Predigers wuchs Byrd mit der Gospelmusik der Südstaaten auf. Er spielte zunächst in Rockbands, wandte sich der Folkmusik zu und begann vor 16 Jahren als Singer- und Songwriter zu touren. Sein Weg ist mittlerweile auf zehn Alben dokumentiert, zuletzt erschien das energiegeladene "You Can't Outrun The Radio". In seinen Geschichten und Songs rückt Byrd oft gesellschaftlich Außenstehende ins Blickfeld, schaut zurück in die amerikanische Geschichte oder erzählt vom heutigen harten Alltag auf Offshore-Ölplattformen. Dabei bietet er musikalisch ein Spektrum von melancholischem Folk und Countryblues bis zu treibendem Rock'n'Roll. Die "Chicago Tribune" zählte Byrd einmal zu den 50 besten Songwritern der vergangenen 50 Jahre. Musikalisch wird Byrd bei Liveauftritten von Johnny Waken an der Mandoline und E-Gitarre unterstützt. Als besonders fruchtbar wird Byrds jüngste Zusammenarbeit mit dem Trio "The Sentimentals" beschrieben, das aus MC Hanson (Gesang), Nikolaj Wolf (Bass) und Jacob Chano (Schlagzeug) besteht.

Jonathan Byrd wird dieses Jahr nur zwei Konzerte in Deutschland geben - eines davon in Erkelenz. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 9 Euro bei der Buchhandlung Wild (Markt) und der Kultur GmbH (Stadthalle, Franziskanerplatz), an der Abendkasse kosten die Tickets 12 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: "Acoustic Night" mit Jonathan Byrd und vier Kollegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.