| 00.00 Uhr

Erkelenz
Angrillen beim Fahrradfrühling

Erkelenz: Angrillen beim Fahrradfrühling
Erkelenz erweitert den Fahrradfrühling um eine Grillmeisterschaft mit 16 professionellen Teams und einem Juryentscheid über vier Gänge. Dirk Rösken (2.v.l.) hatte die Idee dazu. FOTO: Speen
Erkelenz. 16 professionelle Teams aus Deutschland treten am 7. Mai bei der ersten Erkelenzer Grillmeisterschaft an. Diese organisiert der Gewerbering als Ergänzung zum neunten Fahrradfrühling, der auf dem Marktplatz stattfindet. Von Andreas Speen

Würstchen auf den Grill zu werfen, gelingt fast jedem - darauf ein Vier-Gänge-Menü zu zaubern, ist etwas für Spezialisten. Solche kommen am Sonntag, 7. Mai, nach Erkelenz, um sich zu messen. Dem Gewerbering ist es gelungen, eine für Erkelenz neue Veranstaltung zu kreieren, die den Fahrradfrühling auf dem Markt ergänzt, und zwar auf der ansonsten bei Festen oft ungenutzten oberen Kölner Straße zwischen Bahnhof und Kölner Tor. Allein schon das erfreut Bürgermeister Peter Jansen, der zudem für den verkaufsoffenen Sonntag noch mehr Besucher in der Innenstadt erwartet und auf viele angenehme Gerüche hofft, welche von den 16 Grillteams in die Luft gelegt werden.

Die erste Erkelenzer Grillmeisterschaft lädt zum Zuschauen ein. Ideen sollen sich die Besucher holen, und kleine Kostproben soll es für sie auch geben. Ergänzt wird die Meisterschaft von verschiedenen Informations- und Verkaufsständen, die das Grillen und das nötige Zubehör in den Blick rücken. Ideengeber Dirk Rösken erklärt das Konzept der Veranstaltung: "16 professionelle Teams aus ganz Deutschland haben sich angemeldet. Sie werden um 11 Uhr die Vorbereitung der vier Gänge beginnen und um 13 Uhr den ersten Gang einer 16-köpfigen Jury präsentieren. Etwa ab 17 Uhr soll diese den Gesamtsieger und die Sieger der einzelnen Gänge auszeichnen." Beim Kochen darf den Grillteams, die Kohle, Gas oder Smoker benutzen können, über die Schulter geschaut werden - eines davon, die "Flammenspiele", kommt aus Gerderath. "Zwischen den Flächen für die Grillmannschaften, die ihre eigenen ,Sportgeräte' mitbringen, integrieren wir 18 Aussteller", kündigt Dirk Rösken an. "So wird es einen zwölf Meter langen Weber-Grill-Stand geben, Stände von Soßen-, Gewürz- oder Schneidebrettherstellern. Zusätzlich sind Stände mit Informationen zum ,richtigen Grillen' und der Freiwilligen Feuerwehr Erkelenz vorgesehen, die zeigt, wie ein brennender Grill richtig gelöscht wird." Am neuen Erkelenzer Amtsgericht wird eine Bühne stehen, von der aus das Geschehen moderiert wird und wo in Pausen Katja Dreyer, bekannt aus "Let's Dance" (RTL), Livemusik machen wird.

Mit Pascal Rüffer ist Rösken die Idee zu der Grillmeisterschaft in Erkelenz gekommen. Rüffer, der sich in der deutschen Barbecue-Szene bewegt, und Metzgermeister Rösken setzen sie mit dem Gewerbering und Stadtmarketing um. "Wir waren schon auf einigen Grillmeisterschaften in Deutschland, die immer sehr gut besucht waren und die für die Gäste viel Interessantes zu bieten hatten", berichtet Rösken - so solle es auch in Erkelenz werden. Bürgermeister Peter Jansen würde das freuen: "Das wird eine gute Gelegenheit, zu zeigen, was die obere Kölner Straße bieten kann." Dort, wie in der ganzen Innenstadt, haben am 7. Mai auch die Geschäfte geöffnet, von 13 bis 18 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Angrillen beim Fahrradfrühling


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.