| 00.00 Uhr

Erkelenz
Buchbestseller als Bühnenstück

Erkelenz. Das Junge Theater Bonn präsentiert "Tschick" nach Herrndorfs Roman.

Das Junge Theater Bonn präsentiert am Mittwoch, 28. Oktober, ab 20 Uhr das Stück "Tschick" nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf in der Stadthalle, Franziskanerplatz.

Es geht um die Geschichte zweier 14-jähriger Jungen, ein geknacktes Auto und eine chaotische Irrfahrt quer durch die deutsche Einöde. Maiks Mutter ist zu ihrem alljährlichen Alkoholentzug auf der Beautyfarm und sein Vater auf Geschäftsreise mit seiner jungen Assistentin. Mitten in Maiks wohlstandsverwahrloster Langeweile steht plötzlich der Russlanddeutsche Tschick, umweht von einem Hauch von Russenmafia. Obwohl der ganz anders ist als Maik, ist er irgendwie genauso einsam. Kurzerhand beschließen die beiden, gemeinsam abzuhauen. Mit einem geklauten, schrottreifen Auto stolpern beide ins Abenteuer Leben. Skurrile Situationen, irre Typen, krasse Konflikte und berührende Poesie liefern sich einen rasanten Schlagabtausch, heißt es im Programmheft zur Theatersaison. Die Reise der beiden Jungen durch die Provinz ist komisch, berührend, spannend. Und obwohl sie nichts wirklich suchen, finden die beiden das Unerwartete: sich selbst, Freundschaft und Freiheit.

Karten gibt es im Vorverkauf per E-Mail unter tickets@kultur-erkelenz.de oder telefonisch unter 02431 85390 und an der Abendkasse.

(cole)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Buchbestseller als Bühnenstück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.