| 00.00 Uhr

Erkelenz
Christkönig-Pfarrei bereitet drei Firmfeiern vor

Erkelenz. Mehr als 100 Jugendliche in und um Erkelenz empfangen ab Freitag das Sakrament.

Im Advent hat in Erkelenz für weit mehr als 100 Jugendliche die Vorbereitungszeit auf das Sakrament der Firmung begonnen. Seither treffen sie sich mit knapp 20 Katecheten in Kleingruppen in den Pfarrheimen der Christkönig-Pfarrei, im Messdienerkeller, im Kolpinghaus sowie in der Jugendkirche "jACk" oder in Privathäusern. Im Monat Mai nun steht das große Fest an, das an drei Terminen mit dem Aachener Weihbischof Dr. Johannes Bündgens gefeiert wird.

In den drei Firmgottesdiensten werden sich die jungen Katholiken zu ihrem Glauben vor der Gemeinde öffentlich bekennen. Zu dieser Feier lädt die Pfarrei Christkönig alle Gemeindemitglieder herzlich ein. Am morgigen Freitag, 13. Mai, ist die Firmung ab 18 Uhr in St. Cosmas und Damian in Holzweiler, der dortige Kirchenchor übernimmt die musikalische Gestaltung. Am Samstag, 14. Mai, ist die Firmung ab 17 Uhr in St. Lambertus in Erkelenz. Der "Junge Chor DaCapo" gestaltet die Messfeier mit. Am Samstag, 21. Mai, ab 17 Uhr wird das Sakrament der Firmung wiederum in Erkelenz gespendet. Der Chor "Gospel-Voices" gestaltet diese Feier mit.

Einen "ausdrücklichen und sehr herzlichen Dank im Namen unserer großen Pfarrei" richtet Jugendseelsorger Michael Kock im aktuellen Pfarrbrief der Gemeinde an die Katecheten, "die mit ihrer Zeit, ihrem Einsatz und vor allem ihrem Glauben für die Jugendlichen da waren". Ebenso dankt Michael Kock den vielen kirchenmusikalischen Gruppen, welche die Gottesdienste in der Vorbereitungszeit und auch die anstehenden Firmfeiern musikalisch gestaltet haben oder noch gestalten werden: "Als da wären die Gospel-Voices, die Messdienerband an St. Lambertus, Charisma, DaCapo und schließlich auch der Kirchenchor Holzweiler."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Christkönig-Pfarrei bereitet drei Firmfeiern vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.