| 00.00 Uhr

Erkelenz
Dämmerschoppen in Tagebauranddörfern

Erkelenz. Venrath und Kaulhausen haben Bundestagsabgeordneten Oellers (CDU) für Gespräche zu Gast.

Die Menschen in Venrath und Kaulhausen bereiten sich auf ein Leben am Rand des Tagebaus Garzweiler vor, der auf ihre Orte zu rückt. Der dortige CDU-Ortsverband hat jetzt Wilfried Oellers eingeladen, damit sich der Bundestagsabgeordnete der CDU für den Kreis Heinsberg ein Bild machen kann, was Venrath und Kaulhausen planen, um sich auf ihre Zukunft am Loch vorzubereiten.

Oellers kommt am Dienstag, 12. September, in die Orte. Ab 19 Uhr sind alle Interessierten aus beiden Dörfern zum Dämmerschoppen mit ihm in die Gaststätte Bruns eingeladen, um in ungezwungener Atmosphäre ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Ein kostenfreier Imbiss und kühle Getränke stehen bereit, der Eintritt ist frei, kündigt der CDU-Ortsverband an.

Schon nachmittags trifft Oellers in Kaulhausen ein, um sich ein Bild zu machen von der Situation, die die Wohnlage in direkter Nähe zum Tagebau mit sich bringt. Unter anderem steht eine Besichtigung des Schutzwalls am Ortseingang auf dem Programm. Danach sind einige Unternehmensbesuche und ein Rundgang durch die Dörfer geplant. Der Dämmerschoppen bildet den Abschluss des Besuchstages. Rainer Merkens, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes: "Wir hoffen, dass viele Leute die Gelegenheit nutzen, mit Wilfried Oellers über Themen zu sprechen, die ihnen unter den Nägeln brennen oder ihre Fragen und Anregungen loszuwerden."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Dämmerschoppen in Tagebauranddörfern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.