| 00.00 Uhr

Erkelenz
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Erkelenz. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 29 zwischen Tüschenbroich und Geneiken wurden gestern drei Menschen verletzt, einer davon schwer.

Nach Angaben der Polizei fuhr ein 69-jähriger Mann aus Erkelenz gegen 10.30 Uhr mit seinem Opel auf der Kreisstraße 29 aus Richtung Tüchenbroich kommend in Richtung Geneiken. Hinter ihm fuhr ein 38-jähriger Mann, der ebenfalls aus Erkelenz stammt, mit seinem VW Golf in gleicher Richtung. Als der Senior aufgrund einer Verunreinigung auf der Fahrbahn seinen Wagen abbremste, wurde dies offensichtlich durch den 38-Jährigen zu spät bemerkt und er fuhr mit seinem VW Golf in das Heck des Opel. Durch den Zusammenprall wurde der Opel auf die Fahrspur für den Gegenverkehr gedrückt und kollidierte dort mit dem VW Tiguan eines 52-jährigen Erkelenzers. Bei dem Unfall wurde der 69-Jährige schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde. Die beiden anderen beteiligten Autofahrer verletzten sich leicht und wurden zur ambulanten Behandlung ebenfalls mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kreisstraße 29 kurzzeitig gesperrt.

(hec)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.