| 00.00 Uhr

Gerderhahn
Ehrenkreuz für Reinhold Rauschen

Erkelenz. Anlässlich des Schützen- und Heimatfestes in Gerderhahn wurden während der feierlichen Krönungsmesse auch verdiente Mitglieder der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft ausgezeichnet. Für 25 Jahre war das Heinz-Peter Niski, für 40 Jahre sind es Theo Thelen und Konrad Scheeres und für 50 Jahre Walter von der Forst gewesen. Diese Ehrungen nahm Brudermeister Heinz-Leo Jansen vor.

Eine ganz besondere Ehrung erhielt anschließend General Reinhold Rauschen. Nach einer kurzen Laudatio wurde er vom Bezirksbundesmeister Hermann-Josef Kremer mit dem St.-Sebastianus-Ehrenkreuz ausgezeichnet, womit dessen langjährigen Verdienste um die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft gewürdigt wurden. Zu den ersten Gratulanten gehörte Bezirkspräses Pater Paul Mathew.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gerderhahn: Ehrenkreuz für Reinhold Rauschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.