| 00.00 Uhr

Erkelenz
Einbrecher in Erkelenz unterwegs

Erkelenz. In Kückhoven konnten Anwohner des Schwalbenwegs einen Unbekannten beobachten, wie dieser an einem Fenster des Nachbarhauses hebelte.

Die Polizei sucht nach drei Einbrüchen am Donnerstag im Erkelenzer Stadtgebiet die Täter. In einem Fall haben sie Beute gemacht, in einem wird noch überprüft, ob oder was gestohlen wurde, und in einem Fall blieb es beim Einbruchsversuch.

In Lövenich gelangten Unbekannte zwischen 11 und 19 Uhr, in ein Einfamilienhaus an der Straße "Zum Königsberg". Sie hebelten ein Fenster auf und drangen so in das Gebäude ein. Anschließend durchsuchten sie das gesamte Haus nach Diebesgut. Entwendet wurden schließlich Geld und Schmuck. Auch in Oerath hebelten Einbrecher, dort zwischen 7.20 und 18.40 Uhr, das Fenster eines Hauses auf und durchsuchten sämtliche Räume. Hier wird von der Polizei die Beute ermittelt.

In Kückhoven beobachteten Anwohner des Schwalbenwegs am Donnerstag gegen 17.50 Uhr einen unbekannten Mann, der an einem Fenster des Nachbarhauses hebelte. Als sich ein Pkw näherte, flüchtete der Unbekannte zu Fuß, ohne in das Haus gelangt zu sein, so dass es beim Einbruchsversuch blieb. Der Täter ist circa 1,70 Meter groß, hat eine schlanke Statur und war dunkel gekleidet. Weitere Zeugen, die im Zusammenhang mit einem dieser Diebstähle Beobachtungen gemacht haben, können sich an die Polizei unter 02452 9200 wenden.

(spe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Einbrecher in Erkelenz unterwegs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.