| 00.00 Uhr

Erkelenzer Land
Erfolgreiche Wildenrather Elterninitiative

Außergewöhnliches Engagement sorgt für ein Karussell auf dem Spielplatz in Wildenrath.

Die mangelnde Pflege städtischer Spielplätze wird am Bürgermonitor immer wieder beklagt. Nachdem sich vor einigen Monaten einige Bürger aus Uevekoven zusammentaten und den Spielplatz neben der St.-Barbara-Kapelle in Uevekoven in Eigeninitiative auf Vordermann brachten (unsere Redaktion berichtete), meldet Willi Fichtl von der Wählergemeinschaft AfW nun auch außergewöhnliches Engagement aus Wildenrath: Weil der dortige Spielplatz bislang eher dürftig mit Geräten bestückt war und die regelmäßige Pflege durch den Bauhof diesen Mangel nicht beseitigen konnte, gründeten einige Wildenrather die Elterninitiative "Aktiv für Kids in Wildenrath". Durch eine Spende der Wählergemeinschaft AfW wurde ein großes Fußballtor finanziert. Eine weitere großzügige Spende durch den Wildenrather Unternehmer Tobias Fohr, der mit seiner Firma Bitac- Business Intelligence Lösungen bundesweit tätig ist, ermöglichte es, ein großes Karussell für den Wildenrather Spielplatz anzuschaffen. Mitarbeiter des städtischen Bauhofs bauten das Karussell in einem Sandbett auf.

(hec)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenzer Land: Erfolgreiche Wildenrather Elterninitiative


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.