| 00.00 Uhr

Erkelenz/Kreis
Erkelenz und Kreis unterstützen ideell Tihange-Klage

Erkelenz/Kreis. Heinsberg (spe) Ideell will nun auch die Stadt Erkelenz die Klage der Städteregion Aachen gegen den Betrieb des Atomkraftwerks im belgischen Tihange unterstützen. Im Hauptausschuss wurde auf Antrag der Grünen-Fraktion eine Resolution verabredet, die kommende Woche im Stadtrat beschlossen werden soll. Zeitgleich hat der Kreistag in seiner Sitzung bei einer Gegenstimme beschlossen, die Klage ebenfalls ideell zu unterstützen. Auf Wunsch der Grünen-Fraktion wurde dort der Zusatz in den Beschluss aufgenommen, dass "die Art und Weise einer weiteren materiellen Beteiligung noch geklärt wird".

Die Städteregion Aachen klagt vor dem obersten belgischen Verwaltungsgericht gegen die Wiederinbetriebnahme von Tihange 2 im Dezember. Zusätzlich will sie vor einem Gericht in Brüssel die generelle Stilllegung von Tihange 2 erreichen. Die Reaktoren Doel bei Antwerpen und Tihange bei Lüttich stehen nach einer Pannenserie in der Kritik. Es ist umstritten, ob Haarrisse im Reaktorbehälter von Tihange 2 gefährlich sind.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz/Kreis: Erkelenz und Kreis unterstützen ideell Tihange-Klage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.