| 00.00 Uhr

Erkelenz
Erweiterung von Bürgerhaus 2017 vorantreiben

Erkelenz. Über den Jahreswechsel 2017/2018 könnte das Bürgerhaus in Gerderath erweitert werden, stellte Peter London im örtlichen Bezirksausschuss in Aussicht. Als dessen Vorsitzender berichtete er, dass die Stadt Erkelenz das dafür notwendige Geld in den Haushaltsentwurf für 2017 einstellen wolle. Werde der im Dezember vom Stadtrat beschlossen, könne in die konkreten Planungen eingestiegen werden. Von Andreas Speen

Dennoch bestehen bereits erste Ideen, die Hochbauamtsleiter Martin Fauck in einer Skizze zusammengefasste hatte, die im Bezirksausschuss vorgestellt wurde. Geplant wird, neben dem Haupteingang eine Erweiterung anzubauen, in die unter Einbeziehung der heutigen Garderobe und der Toilettenanlagen diese Angebote großzügiger neu angeordnete und um ein Stuhllager und ein Behinderten-WC ergänzt werden könnten. Geplant sind Peter London zufolge acht Toiletten für die Damen und vier für die Herren sowie dort weitere sechs Urinale.

"Vorgeschlagen wird von der Dorfgemeinschaft zusätzlich ein überdachter Außenbereich für Raucher, um nicht mehr mit Zelten arbeiten zu müssen", berichtete Peter London. Und aus dem Bezirksausschuss Gerderath heraus wurde formuliert, dass anstelle von Schwingtüren zu den WC-Anlagen Schiebetüren eingesetzt werden sollten. Einerseits gebe das mehr Platz im Waschbereich, andererseits ginge die Türe des Behinderten-WC dann nicht auf den Flur zur Garderobe auf.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Erweiterung von Bürgerhaus 2017 vorantreiben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.