| 00.00 Uhr

Erkelenz
Experten für Aktuelles rund ums Haus

Erkelenz: Experten für Aktuelles rund ums Haus
Sollen Rollos vor neugierigen Blicken, Helligkeit, Kälte oder Hitze schützen? Lösungen nach Maß konnte der Berater dieser Firma erklären. Auch die übrigen Aussteller fanden großes Interesse der Messebesucher. FOTO: JÜRGEN LAASER
Erkelenz. Wer Informationen zum Hausbau und Energiesparen oder zur Modernisierung, Renovierung und Sanierung suchte, war auf der Erkelenzer Baumesse bestens beraten. Wie in den vergangenen Jahren kamen wieder um die 2000 Besucher. Von Philipp Schaffranek

Am Wochenende öffnete die verbraucherorientierte Baumesse ihre Pforten zum elften Mal in der Stadthalle. Schon am Freitag hatten die 46 Aussteller ihre Stände aufgebaut und füllten Foyer, Saal und Bühnenraum.

Einen Schwerpunkt bei einer bestimmten Fachrichtung gibt es bei der Erkelenzer Baumesse nicht. Viele verschiedene Aussteller informieren zu den unterschiedlichsten Möglichkeiten und Neuheiten im Bereich Bauen, Wohnen und Außenanlagen. Von der Firma Novo Alarmanlagen aus Viersen war Darko Novobacki vertreten. "Ich möchte den Besuchern die Notwendigkeiten von Alarmanlagen deutlich machen", sagt er. Gerade in der heutigen Zeit sei Sicherheit so wichtig wie nie. "Wir haben es mit hochprofessionellen Einbrecherbanden zu tun", unterstrich Novobacki.

Malermeister Axel Bremen vom Malerbetrieb Bremen in Gerderath war zum vierten Mal mit einem eigenen Stand auf der Baumesse vertreten. "Die Leute, die die Baumesse besuchen, sind ganz unterschiedlich. Das sind Renovierer, Hausbauer, Interessierte", beschreibt Bremen die Besucher der Baumesse. Für die Aussteller ist die Messe eine gute Möglichkeit, für sich zu werben. "Man darf aber nicht erwarten, dass am Montag das Telefon durchklingelt", scherzt der Malermeister.

Bei den Besuchern von Interesse war auch das Thema Heizungsanlagen. Mit dem Erneuerbare Energien Gesetz sind Hausbesitzer mit einer Heizungsanlage, die vor 1985 eingebaut wurde, dazu verpflichtet, diese in diesem Jahr zu ersetzten. "Heizungsanlagen mit Brennwerttechnik sind zurzeit ganz weit vorne", erklärt Holger Hoch vom Norddeutschen Konzern Brötje Heizung. In der Heizungsindustrie gibt es viele mögliche Heizungsmodelle wie Luftwärmepumpen oder Solar-Systeme, die nachhaltig sind und über regenerative Energien angetrieben werden.

So vielfältig wie die Aussteller waren auch die Besucher der Baumesse. Die Privatleute hatten die verschiedensten Motive, die sie zum Besuch der Baumesse veranlassten. So gab es Besucher, die einfach nur aus reinem Interesse am Thema Bauen die Messe besuchten. Oder solche, die sich gezielt über einen Hausneubau informierten. Auch Umsiedler, die vom Braunkohletagebau betroffen sind, waren auf der Baumesse anzutreffen. Klaus Mertens aus Neu-Immerath ist zwar mit dem Neubau fertig, auf der Messe interessierten ihn aber vor allem Gartengeräte und alles, was im Nachhinein noch Notwendiges angeschafft werden muss. Josef Beeck, der von Borschemich nach Neu-Borschemich umgesiedelt ist, wollte sich auf der Messe "noch einmal neu informieren." Die Baubranche wandelt sich ständig. Und rustikale Feldbrandsteine, aus alten Abrissgebäuden unter anderem in den Tagebauorten "gerettet", finden sich neben modernen Fliesen, Klinkern und Verblendern beim Niederkrüchtener Unternehmen Elbau.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Experten für Aktuelles rund ums Haus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.