| 00.00 Uhr

Erkelenz
Fachtagung: aktuelles aus der Brustkrebs-Therapie

Erkelenz. Zu einer Fachveranstaltung für Ärzte mit dem Thema "Aktuelles aus der Therapie des Brustkrebses" laden das Brustzentrum am Hemann-Josef-Krankenhaus unter Leitung von Chefarzt Uwe Peisker und der niedergelassene Gynäkologe Barmak Adhami für Mittwoch, 22. November, 17 Uhr, ins Foyer der Stadthalle, Franziskanerplatz, ein. Das Motto der Ärztetagung ist die Zusammenarbeit verschiedener Fachärzte aber auch von Therapeuten und Psychologen in der Behandlung von Brustkrebs.

Uwe Peisker referiert über neue Entwicklungen in der Brustkrebstherapie. Das Lymphnetzwerk Heinsberg, ein deutschlandweit einmaliges Netzwerk zur Behandlung von Patienten mit einem Lymphstau nach Brustkrebs von Ärzten, Therapeuten, Sanitätshäusern und Gesundheitsamt, stellen Karl-Heinz Feldhoff, Leiter des Gesundheitsamtes a. D., und Jürgen Legewie, Ärztlicher Leiter des Lymphnetzwerkes, vor.

Über aktuelle Methoden zur Früherkennung von Brustkrebs referiert die Lehrstuhlinhaberin für Radiologie und Direktorin der Klinik für Radiologie am Universitätsklinikum Aachen, Professor Christiane Kuhl.

Seit einem Beitrag im Stern TV erhoffen sich viele Krebspatientinnen und Krebspatienten viel von einer Methadon-Therapie. Ist das berechtigt?, fragt der Onkologe Leonhard Habets aus Aachen und wird hierzu die aktuellen Erkenntnisse darlegen. In einer anschließenden Podiumsdiskussion mit Fachärzten wird das Thema noch einmal beleuchtet.

Anmeldung: Telefon 02431 5131; Fax 02431 5272 (Praxis Adhami); E-Mail: tagnung@praxis-adhami.de.

(aha)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Fachtagung: aktuelles aus der Brustkrebs-Therapie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.