| 10.33 Uhr

Bauarbeiten auf A 46 und A 52 starten
Fahrbahnen werden erneuert

Erkelenz. Auf einer Länge von zehn Kilometern wird die Fahrbahn der Autobahn 46 zwischen Erkelenz-Süd und Heinsberg erneuert. Dies soll in mehreren Bauabschnitten geschehen, teilte der Landesbetrieb Straßen NRW am Freitag mit – begonnen wird bereits am Samstag, 22. Oktober, mit dem Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Hückelhoven-Ost und Hückelhoven-West.

Geplant ist, mit beiden Fahrstreifen in diesem Abschnitt am 5. November fertig zu sein. Für den Autofahrer steht immer ein verengter Fahrstreifen zur Verfügung. Bis Ende des Jahres sollen alle Abschnitte fertiggestellt sein. Die dann noch fehlenden Teilbereiche in und an den Anschlussstellen werden im kommenden Jahr an mehreren Wochenenden bearbeitet. Dabei sind auch Sperrungen notwendig, kündigte der Landesbetrieb Straßen an. Rund 2,7 Millionen Euro kostet die Erneuerung der Fahrbahn.

Ebenfalls saniert wird die Fahrbahn der A 52 zwischen Elmpt und Hostert. Hierfür wird nach Angaben des Landesbetriebs die Anschlussstelle Niederkrüchten ab Montag, 24. Oktober, bis Mitte Dezember gesperrt. Ein Auffahren auf die Autobahn ist dann nicht mehr möglich. Ab Mitte November ist dort auch die Ausfahrt von der Autobahn gesperrt. Eine Umleitung ist über die Anschlussstelle Schwalmtal ausgeschildert. Dem Autofahrer steht in dieser Zeit auf der Autobahn nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Anfang nächsten Jahres wird dann auf dem folgenden Abschnitt zwischen der Anschlussstelle Niederkrüchten und Hostert in Richtung Düsseldorf weitergearbeitet. Hier sind dann Sperrungen im Anschluss Schwalmtal erforderlich. Nach Angabe der Straßenbauer kostet diese Maßnahme rund 3,7 Millionen Euro.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bauarbeiten auf A 46 und A 52 starten: Fahrbahnen werden erneuert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.