| 00.00 Uhr

Erkelenz
Faszination "ultraleichtes Fliegen"

Erkelenz: Faszination "ultraleichtes Fliegen"
Am nächsten Sonntag sind Besucher willkommen auf dem Ultraleichtflug-Gelände bei Kückhoven. FOTO: Rucman
Erkelenz. Tag der offenen Tür auf dem Flugplatz bei Kückhoven am kommenden Sonntag, 27. August.

Ob beim gemütlichen Luftwandern mit nicht mehr als 90 km/h oder bei Streckenflügen mit über 220 km/h: die Flieger der Leichtgewichtsklasse verzichten gern auf den Komfort großer Motor- oder Linienflugzeuge. Ultraleichtpiloten lieben es jedoch, auf ihren Flügen Details von Land und Leuten zu entdecken - unabhängig davon, ob sonntagnachmittags ein Ausflug in die Eifel oder ein mehrtägiger Langstreckenflug bis nach Gibraltar unternommen wird. Innovative Flugzeugtechnik mit modernen Baustoffen, die erforderliche Disziplin bei der Eingliederung in den allgemeinen Luftverkehr aber auch die anspruchsvolle Auseinandersetzung mit Natur und Wettererscheinungen machen die "Faszination Ultraleichtfliegen" aus. Ultraleichtflugzeuge sind extrem sicher, kraftstoffsparend und leise.

Wer sich näher über den ultraleichten Luftsport informieren oder nur einen unterhaltsamen Sonntag erleben möchte, dem sei am Sonntag, 27. August, 11 bis 18 Uhr, ein Besuch auf dem Gelände der Ultraleichtflug-Gemeinschaft in Erkelenz an der Landstraße 19 bei Kückhoven empfohlen.

Los geht es am Sonntag um 11 Uhr mit Live-Musik von Jazz 4/4. Dazu werden den Besuchern an diesem Tag auf dem Flugplatz nicht nur viel Informationen zum ultraleichten Fliegen, sondern auch Leckeres vom Grill und kühle Getränke angeboten. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit eines aufregenden "Schnupperfluges" mit erfahrenen Piloten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Faszination "ultraleichtes Fliegen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.