| 00.00 Uhr

Serie Unternehmer Aus Der Region
Fit werden - vernünftig und sinnvoll

Serie Unternehmer Aus Der Region: Fit werden - vernünftig und sinnvoll
Christian Göbner hat sich den Traum vom eigenen Fitness-Studio erfüllt: Seit Oktober 2016 betreibt der diplomierte Sport- und Fitnesstrainer New Generation Fitness in Erkelenz. FOTO: Jürgen Laaser
Erkelenz. Im Oktober 2016 hat sich Christian Göbner mit New Generation Fitness in Erkelenz selbstständig gemacht. Sein Credo lautet: Die Menschen behutsam und individuell begleiten, um Körper und Gesundheit in Einklang zu bringen. Von Anke Backhaus

Erkelenz Ein ganz normaler Vormittag im Fitnessstudio von Christian Göbner: Eine Frau probiert Neues aus. "Wie funktioniert das nochmal?", fragt sie den diplomierten Sport- und Fitnesstrainer. Er greift direkt ins Geschehen ein. Schon kann das Training weitergehen. Szenen wie diese sind Christian Göbner wichtig. Denn: "Individuell mit den Menschen zu arbeiten, damit das Training sinnvoll auf sie zugeschnitten abläuft - das ist mein Ziel." Im Oktober 2016 hat er sich seinen Traum erfüllt und ist mit New Generation Fitness an den Start gegangen. Heute sagt er: "Mit der Entwicklung bin ich sehr zufrieden."

Dabei hat der 33-Jährige zunächst beruflich einen ganz anderen Weg eingeschlagen und eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker absolviert. Doch das war nicht das, was er sich für sein Berufsleben vorstellte. Konsequent hat Göbner andere Wege verfolgt: Unter anderem hat er das Fachabitur gemacht, hat Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Niederrhein studiert, hat danach an unterschiedlichen Orten gearbeitet, sogar innerhalb von siebeneinhalb Monaten eine Weltreise unternommen. Der Sport hat ihn immer begleitet, doch erst ein Bandscheibenvorfall hat dazu geführt, "dass ich mich mit Themen wie Körper, Muskeln und Gesundheit auseinandergesetzt habe. Im Rahmen von Hospitationen in der Physiotherapie habe ich viel gelernt, so dass ich mich in einem Fernstudium qualifiziert habe. Eigentlich wollte ich das Ganze nebenberuflich aufziehen, doch dann habe ich gedacht: einfach machen".

Einem glücklichen Umstand war es zu verdanken, dass er Räume gefunden hat. Mit seinem Konzept ging es 2016 los. "Ich habe einen hohen Anspruch an mich selbst. Das Studio halte ich bewusst kleiner, um den Einzelnen individuell betreuen zu können. Die Menschen schenken mir ihr Vertrauen, das möchte ich ihnen zurückgeben. Meine Motivation sind vor allem die Fortschritte der Mitglieder." Es sind unterschiedliche Gründe, die die Menschen zu ihm führen. Die einen wollen lästige Pfunde verlieren, die anderen wollen den Rückenschmerz bekämpfen. "Das ist ein spezielles Thema: Viele Menschen haben damit zu kämpfen, viele nehmen den Rückenschmerz jedoch als gegeben hin", sagt er. Vielen hat er schon erfolgreich geholfen. Sein Credo: Von Anfang an steht die gezielte Betreuung und Begleitung der Kunden auf seiner Agenda. Sein Angebot will er aktuell halten, so ist das jüngste "Kind" in seinem Haus das interessante Galileo-Training, mit dem sogar das Kreis Heinsberger Laufass Jonas Hanßen bei Göbner trainiert.

Unterm Strich: Bei NGF im Angebot sind unter anderem verschiedene Kurse, Kraftgeräte, der Slingtrainer, Kettlebells und mehr, um gezielt Körper und Gesundheit in Form zu bringen. Wer sich informieren will: Göbner und sein Team sind beratend für die Kunden da.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Unternehmer Aus Der Region: Fit werden - vernünftig und sinnvoll


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.