| 00.00 Uhr

Erkelenz
Freie Fahrt auf der Landstraße 19 n

Erkelenz: Freie Fahrt auf der Landstraße 19 n
FOTO: Anke Backhaus
Erkelenz. Erkelenz/Jackerath (back) Ein wichtiges Bauwerk sei vollendet, war sich Michael Eyll-Vetter, Leiter Tagebauentwicklung bei RWE Power, sicher. Von einer Straße mit Symbolcharakter sprach Wolfgang Spelthahn, Landrat des Kreises Düren - gestern erfolgte die Verkehrsfreigabe der Landstraße 19 n bei Jackerath. Auch der Erkelenzer Bürgermeister Peter Jansen (4.v.r.) und Ansgar Lurweg, der Technische Beigeordnete der Stadt, waren vor Ort, um den nächsten Schritt im Zuge des Braunkohlentagebaus Garzweiler II zu begleiten. Die neu gebaute Straße soll die Verbindung zwischen Titz, Jackerath und Erkelenz sicherstellen. Innerhalb von zwei Jahren wurde der rund 3,5 Kilometer lange Streckenabschnitt zwischen Jackerath und Holzweiler gebaut, die ersten Pläne dazu sind jedoch schon mehr als 15 Jahre alt, hieß es in der gestrigen Feierstunde.

SEITE C 7

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Freie Fahrt auf der Landstraße 19 n


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.