| 00.00 Uhr

Erkelenz
Freude bei Gewinnern und Grundschülern

Erkelenz: Freude bei Gewinnern und Grundschülern
Die Preisträger und Spender bei einer kleinen Feier in der Tagespflege der "Neuen Mitte" Gerderath. FOTO: Weingärtner
Erkelenz. Preisverleihung und Spendenübergabe in der "Neuen Mitte" Gerderaths mit einer Überraschung.

In der "Neuen Mitte" Gerderaths herrscht Leben. Dies zeigt sich auch immer wieder in der Begegnung von Jung und Alt. So besteht eine Kooperation mit der Gemeinschaftsgrundschule und den Bewohnern der ambulanten Wohngemeinschaft des Caritasverbandes sowie der Tagespflege der Lambertus gGmbH. Die Grundschüler waren auch diesmal kurz vor den großen Ferien neben anderen Gästen zu einer kleinen Feierstunde anlässlich gleich mehrerer Preisverleihungen und einer Spendenübergabe eingeladen.

Sie alle hatten am Tag der Eröffnungsfeier der "Neuen Mitte" für die Bevölkerung im Mai teilgenommen. "Bei der Tagespflege und der ambulanten Wohngemeinschaft konnten die Gäste damals einen Gesundheitspass bekommen, der gleichzeitig ein Tombolalos für die Besucher beinhaltete", erklärte Hans Minkenberg, Leiter der Caritas-Pflegestation Hückelhoven, "wir haben nun drei Gewinner." Den Siegern Jürgen Frankowiak, Klara Portmanns und Elisabeth Heutz überreichten er und Marcel Ballas, Geschäftsführer der Lambertus gGmbH, jeweils einen Einkaufsgutschein des Rewe-Markts. Dann baten er, Marcel Ballas, Björn und Heinz-Peter Dahmen sowie Daniela Fuchs von der DaBjö Grundstücksverwaltungsgesellschaft, und Patrick Steinmetz, Rewe-Marktmanager, auch im Namen der Fahrschule "HiBiDuRi" alle Grundschüler der Klassen 4a und 4b zu sich. Sie erhielten einen Farbkasten als Dank und Anerkennung dafür, dass sie mit einer Ausstellung sehr schön gemalter Bilder, die Helmut Heutz organisiert hatte, zum Tag der Eröffnungsfeier beigetragen hatten. Für die drei besten kleinen Künstler gab es zudem Eisgutscheine.

Die Beteiligten der " Neuen Mitte" hatten noch eine weitere große Überraschung für die Grundschule parat, und zwar hatte jeder von ihnen gespendet. Die Spendensumme belief sich auf 1000 Euro. Jede der acht Klassen der Grundschule erhält 50 Euro für die Klassenkasse. Die restlichen 600 Euro sind für den Förderverein bestimmt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Freude bei Gewinnern und Grundschülern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.