| 00.00 Uhr

Erkelenz
Frisches Obst, lecker zubereitet

Erkelenz: Frisches Obst, lecker zubereitet
Ein leckerer Flammkuchen mit Äpfeln ist in Vorbereitung. Die Rheinischen Landfrauen des Kreisverbandes Heinsberg geben nun ihr drittes Kochbuch heraus. FOTO: JÜRGEN LAASER
Erkelenz. Erst Kartoffeln, dann Gemüse, nun Obst: Die Rheinischen Landfrauen haben ein neues Kochbuch herausgegeben. Ab Oktober gibt es das Buch zu kaufen. Von Daniela Giess

Aus der großen Lehrküche des Erkelenzer Berufskollegs strömt verführerischer Duft. Hier probieren sieben Landfrauen aus dem Kreisvorstand um Vorsitzende Ulrike Kamp Rezepte aus dem neuen Obst-Kochbuch aus, das ab Anfang Oktober in einer Auflage von zunächst 1000 Exemplaren zu haben sein wird.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Landfrauen ihre Kochkünste weitergeben. Das Erstlingswerk rückte Kartoffeln in den Mittelpunkt, es folgte eine Gemüse-Rezeptsammlung. Während Tosca-Pfirsiche für die Dessert-Komposition im Backofen erhitzt werden, erzählt Kreisvorsitzende Ulrike Kamp, dass fast ein Jahr lang raffinierte Rezeptideen gesammelt wurden. Etwa 20 Mitglieder der Landfrauen-Vereinigung trugen dazu bei - sie lieferten Eigenkreationen oder Rezepte, die in der Familie weitergegeben wurden.

"Alles muss möglichst frisch sein, bei uns kommt nichts aus der Dose", betont die Lentholterin, die für das neue Obst-Kochbuch der Landfrauen verriet, wie aus einem Pfund Geschnetzeltem, Brühe, Paprika, Pfirsichen, Schmand, Sahne und einer Flasche Chilisauce ihre leckere Partysuppe entsteht. Alle Zutaten seien einfach zu besorgen. Wichtig sei dabei auch die regionale Herkunft der Produkte, sagt Ulrike Kamp.

In der Lehrküche bereiten die sieben Vorstandsfrauen mit geübten Griffen Sauerkraut-Apfel-Flammkuchen, fruchtiges Karottengemüse, einen Hähnchen-Auflauf mit Spätzle und Möhrensuppe mit Äpfeln und Haselnüssen zu. Das Rote-Bete-Carpaccio an Feldsalat mit Himbeerdressing und fein gewürfelten Äpfeln hält die Kreisvorsitzende der Rheinischen Landfrauen sogar als Vorspeise für die Weihnachtsfeiertage für sehr geeignet. "Oder für Silvester."

Auf dem traditionellen Bauernmarkt an Haus Hohenbusch am 3. und 4. Oktober werden die Landfrauen ihre abwechslungsreiche Rezeptsammlung zum ersten Mal zum Kauf anbieten. Der Preis wird zwischen drei und vier Euro liegen. Alle Rezepte seien einfach, erzählt Beisitzerin Sybille von der Forst. Bei allen Landfrauen ist das Obst-Kochbuch ab dem 3. Oktober zu haben. Auf dem Bauernmarkt stellen die Vorstandsdamen außerdem immer ein landwirtschaftliches Produkt vor, diesmal Eier. Auch die beiden Vorgänger zum Thema Kartoffeln und Gemüse werden dann noch zu haben sein zum Stückpreis von drei Euro. Begeisterte Abnehmerinnen für die pfiffige Rezeptsammlung reisten in der Vergangenheit bereits eigens aus der Eifel an.

Holunderbeersuppe, Quarkauflauf mit Obst, Bananen-Schweinefilet-Auflauf, Erdbeer-Tiramisu und Fanta-Kuchen mit Mandarinen: Auf 90 Seiten bietet das Buch, das zum Selbstkostenpreis hergestellt wurde, viele interessante Rezeptvorschläge, außerdem Wissenswertes zu den Früchten, die verarbeitet werden. So erfahren die Leserinnen und Leser zum Beispiel, dass Äpfel, Birnen, Heidelbeeren, Pfirsiche und Pflaumen nach der Ernte nachreifen, Brombeeren, Erdbeeren, Himbeeren und Kirschen aber nicht. Oder auch, dass einige Früchte kälteempfindlich sind und deshalb beim Aufbewahren im Kühlschrank einen Teil ihres Aromas verlieren, beispielsweise Südfrüchte oder Erdbeeren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Frisches Obst, lecker zubereitet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.