| 00.00 Uhr

Erkelenz
Funkengarde setzt Maibaum zu Ehren aller Erkelenzer

Erkelenz. Am 30. April folgen die Gardisten der alten Tradition. Sperrung für die Maifeier auf dem Franziskanerplatz.

Ein Fest zum Start in den Mai: Die Traditionelle Funkengarde Blau-Weiß der EKG von 1832 errichtet erneut den blau-weißen Maibaum zu Ehren der Bürger der Stadt Erkelenz. Wie jedes Jahr haben es sich die Gardisten zur Aufgabe gemacht, der alten Tradition zu folgen. Das große Fest findet am Donnerstag, 30. April, ab 17.30 Uhr am Franziskanerplatz statt.

Im Anschluss an das Aufstellen des Maibaumes und unter musikalischer Begleitung des Reitercorps Gerichhausen laden die Funkengardisten die Erkelenzer und viele weitere Besucher zum gemütlichen Beisammensein ein. Der große Schwenkgrill, auf dem saftige Steaks zubereitet werden (weshalb viele Erkelenzer dem bunten Treiben einen Besuch abstatten), wird auch diesmal nicht fehlen, da dieser ebenfalls zur Tradition gehört. Ein gekühltes Bier vom Fass sowie weitere Angebote an Getränken und leckeren Speisen runden das kulinarische Angebot ab.

Zusätzlich sorgt ein Bühnenprogramm während der Veranstaltung für gute Unterhaltung aller Besucher. Die Traditionelle Funkengarde Blau-Weiß Erkelenz freut sich darauf, mit ihren Gästen ein paar schöne Stunden auf dem Franziskanerplatz zu verbringen.

Wegen der Feier wird der Franziskanerplatz in der Zeit vom 30. April, 15 Uhr, bis zum 1. Mai, 22 Uhr, auf dem Teilstück zwischen Hausnummer 14 und 11 für den Verkehr gesperrt sein. Die Parkbuchten rings um den Franziskanerplatz stehen aufgrund von Aufbauarbeiten bereits ab 10 Uhr nicht mehr zu Verfügung. Die Erkelenzer Stadtverwaltung bittet die Verkehrsteilnehmer, die Sperrungen zu beachten, um Abschleppmaßnahmen zu vermeiden.

(back)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Funkengarde setzt Maibaum zu Ehren aller Erkelenzer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.