| 00.00 Uhr

Erkelenz
Galerie Pro Arte: Finissage und Performance

Erkelenz. Zwei Freundinnen, zwei Künstlerinnen, zwei, die "Neues" und "Altes" zu einer Symbiose aus Fotografie und Gemälde tiefsinnig und kritisch zusammenfügen. In der Galerie des Förderkreises ProArte am Franziskanerplatz 6 ist die ungewöhnliche Ausstellung am Sonntag zum letzten Mal zu sehen. Mit einer Finissage werden sich die Düsseldorferin Renate Scherra und die Erkelenzerin Christa Hammermeister verabschieden. Von 15 bis 18 Uhr wird die Galerie neben der Ausstellung auch Schauplatz von Autorenlesungen durch Gisela Stotzka, Marlies Giesen, Helmut Wichlatz und Frank Rimbach. Für Musik sorgen Keyboarder Andreas Brunken und Gitarristen Donat van Walderveen. Ein ganz besonderes Spektakel ist sicherlich der Auftritt von Anja Abels, die mit ihrer Performance "Die Schrägvogel" begeistern wird und der Kunst neue Perspektiven setzt.

Der Förderkreis ProArte wird am 12. Januar mit der Ausstellung des Erkelenzer Künstlers Anton Krämer eröffnen das Kulturjahr 2018 einläuten. Folgen wird dann im Februar die für Erkelenz und die Euregio einmalig dargebotene Karnevalsausstellung "Maskerade". 50 Künstler werden ihre Sicht auf die "Fünfte" Jahreszeit durch Skulpturen, Gemälde, Zeichnungen und Fotografien umsetzen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Galerie Pro Arte: Finissage und Performance


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.