| 00.00 Uhr

Erkelenz
Großes Orchester zum Saisonstart

Erkelenz. Zum ersten Konzert der VHS-Meisterkonzertreihe 2015/16 gastiert am Montag die Neue Philharmonie Westfalen. Solist der Abends ist Thomas Duis (Piano).

Mit der Neuen Philharmonie Westfalen unter der Leitung von Generalmusikdirektor Rasmus Baumann und mit dem Solisten Thomas Duis (Klavier) eröffnet die Anton-Heinen-Volkshochschule am Montag, 28. September, um 20 Uhr die Meisterkonzertreihe 2015/16 in der Erkelenzer Stadthalle.

Die Neue Philharmonie Westfalen entstand 1996 aus der Fusion zweier Orchester des nördlichen Ruhrgebiets und ist einer der größten Klangkörper der Region. In den letzten Jahren ist es dem Orchester gelungen, auch überregional große Bekanntheit zu erlangen, nicht zuletzt als Tourneepartner von Künstlern wie Lang Lang, Elina Garanca und Anna Netrebko. In den letzten Jahren konnte sich das Orchester zunehmend auch international mit Auftritten vom Großen Festspielhaus in Salzburg bis zur Philharmonie in Peking etablieren. Großen Erfolg bei einem breiten Publikum hatten die Aufführungen der "Lord of the Rings"-Sinfonie in der Köln Arena.

Seit dem Sommer 2014 ist Rasmus Baumann, der frühere Chefdirigent am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen, Generalmusikdirektor des Orchesters. Er steht außerdem regelmäßig am Pult verschiedener Sinfonieorchester wie der Radiophilharmonie des NDR Hannover und den Rundfunkorchestern des BR und WDR, sowie des London Symphony Orchestra. Thomas Duis ist ein herausragender Konzertpianist. Er ist Sieger und Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe. Seit 1998 hat er eine Professur an der Hochschule für Musik Saar inne. Unter seiner Leitung reifte eine Reihe sehr erfolgreicher Nachwuchs-Pianisten heran. Im Juli 2015 begeisterte er das Publikum im Kreis Heinsberg bei einem Auftritt im Rahmen des 4. Klaviersommers in Geilenkirchen. Auf dem Programm stehen Werke von Weinberger, MacDowell und Dvorák.

Eintrittskarten zum Preis von bis zu 14 Euro gibt es noch in der Buchhandlung Wild, Markt 4, im VHS-Gebäude in Heinsberg, Westpromenade 9, Telefon 02452 134316 und an der Abendkasse. Es besteht auch noch die Möglichkeit, die sieben Meisterkonzerte als preisgünstiges Abonnement zu buchen. Informationen hierzu sind unter www.vhs-kreis-heinsberg.de, bei der VHS (Telefon 02452 134316) und an der Abendkasse.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Großes Orchester zum Saisonstart


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.