| 00.00 Uhr

Erkelenz
Hans Kühle führt in Zukunft den Erkelenzer Gewerbering

Erkelenz: Hans Kühle führt in Zukunft den Erkelenzer Gewerbering
Hans Kühle (4.v.r.) ist der neue Vorsitzende des Gewerberings, seine Stellvertreterin ist Barbara Ullrich (5.v.l.). Das Vorstandsteam gratulierte. FOTO: Anke Backhaus
Erkelenz. Der frühere Apotheker tritt die Nachfolge von Rainer Rösken an. Der Vorstand ist wieder komplett.

Der Vorstand des Gewerberings Erkelenz ist wieder komplett und handlungsfähig. Damit war nicht unbedingt zu rechnen, bevor Geschäftsführer Frank Rucman die außerordentliche Versammlung eröffnete. Außerordentlich deshalb, weil die personelle Stärke des Vorstandes immer schwächer geworden war.

Neuer Vorsitzender ist der frühere Apotheker Hans Kühle, seine Stellvertreterin ist Barbara Ullrich, sie gehörte dem Vorstand bislang als Beisitzerin an. Ihre Aufgaben übernimmt in Zukunft Dirk Rösken. "Damit haben wir jetzt eine junge Einrichtung in einem alten Haus", sagte Wahlleiter Dr. Jan-Dirk Büscher augenzwinkernd mit Blick auf Kühle, der, was seinen Beruf betrifft, längst im Ruhestand ist. Kühle nahm es mit Humor: "Als ,Geburtshelfer' des Erkelenzer Gewerberinges fühle ich mich verpflichtet, hier wieder mitzuarbeiten." Hans Kühle folgt so auf Rainer Rösken, der aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niedergelegt hatte. Sein Stellvertreter Carsten Forg schied wegen beruflicher Veränderung aus dem Vorstand aus.

Bei der außerordentlichen Versammlung, die gut von den Erkelenzer Geschäftsleuten besucht war, ging es auch um eine wesentliche Neuerung. Am 6. und 7. Mai 2017 soll die erste Auflage der Erkelenzer Grillmeisterschaft in die Innenstadt locken. "Wir wollen mit dieser Veranstaltung, die wir ,Erkelenz grillt' nennen, den Fahrradfrühling ergänzen", erklärte Geschäftsführer Frank Rucman. Ins Detail ging Beisitzer Dirk Rösken: "Bis zu zwölf professionelle Grillteams nehmen an diesem Wettbewerb teil. Ihr Standort wird die Kölner Straße sein, um die Fläche des Fahrradfrühlings am Markt nicht einzuschränken. Die Teams bekommen alle denselben Warenkorb und grillen daraus ein Vier-Gänge-Menü." Rösken war zuletzt viel bei unterschiedlichen Grillevents unterwegs, um sich ein Bild zu machen. "Mir war überhaupt nicht klar, wie groß allein in unserer Region die Fangemeinde des Grillens ist." Neben der Grillmeisterschaft wird den Besuchern ein umfassendes Grillangebot präsentiert, etwa die Bandbreite der Weber-Grills. Bereits jetzt scheint die neue Veranstaltung ein Gewinn für die Stadt zu sein, denn Unternehmen wie die bekannte Manufaktur Ankerkraut (stammt aus der Nähe von Hamburg), die Grillgewürze herstellt, haben ihre Teilnahme zugesagt.

(back)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Hans Kühle führt in Zukunft den Erkelenzer Gewerbering


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.