| 00.00 Uhr

Erkelenz
Heimatverein ehrt sein 1300stes Mitglied

Erkelenz. "Uns ist jedes Mitglied wichtig; und jedes Mitglied ist uns gleichermaßen willkommen. Aber einige Mitglieder stellen bei uns - zumindest was den Eintritt betrifft - etwas Besonderes dar." Mit diesen Worten begründete Günther Merkens, Vorsitzender des Heimatvereins der Erkelenzer Lande, weshalb er und Geschäftsführer Theo Görtz jetzt kurz die Probe des "Cornelius-Burgh-Chores" des Heimatvereins unterbrechen mussten. Galt es doch, das 1300. Mitglied im Heimatverein zu begrüßen.

Und das ist Reinhold Richter, der den Chor in Nachfolge von Prof. Dr. Norbert Brendt seit Januar des vergangenen Jahres leitet. Dass er Mitglied geworden war, war Reinhold Richter schon klar. Dass er aber eine "runde" Beitrittsnummer "erwischt" hatte, hat ihn dann doch überrascht.

Der Sprecher des Cornelius-Burgh-Chores, Robert Klein, unterstrich noch einmal, wie harmonisch und vor allem effektiv Richters Arbeit mit dem Cornelius-Burgh-Chor des Heimatvereins ist, der seit Anfang der 1980er Jahre wesentlich zum kulturellen Leben in den Erkelenzer Landen beiträgt.

Übrigens hat auch die "Nummer 1301" in der Mitgliedsliste des Heimatvereins etwas mit Musik zu tun: Das ist Rudolf Lengersdorf, Vorsitzender von "con brio" in Hückelhoven.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Heimatverein ehrt sein 1300stes Mitglied


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.