| 14.28 Uhr

Erkelenz
Herbert Knebel kommt mit dem Affentheater

Erkelenz. Zum letzten Mal im Erkelenzer Land veranstaltet Christian Macharski morgen um 20 Uhr seine Leseshow "Die Königin der Tulpen" – im Pfarrheim Merbeck.

Wesentliche Veranstaltungsorte der Rurtal Produktion sind in den nächsten Monaten zum einen das Rote Krokodil in Wickrath und zum anderen das redhot in Jüchen. Den Anfang macht im redhot Ingo Oschmann mit "Wunderbar – es ist ja so" (25. März). Die weiteren Termine dort: Florian Schröder "Du willst es doch auch!" (28. April), Kay Ray "Tour 2010" (12. Mai), Konrad Beikircher "Amore e passione" (9. Juni), Jochen Malmsheimer "Ich bin kein Tag für eine Nacht" (8. September) und Sascha Korf "Tausendsascha" (13. Oktober).

In Wickrath sind zu Gast: Guido Cantz "Ich will ein Kind von Dir!" (21. April), Christian Pape mit der Derniere von "Schief gewickelt" (28. Mai), René Marik "Kasperpop" (15. Oktober, bereits ausverkauft), erneut Florian Schröder (18. November) und Vince Ebert "Denken lohnt sich" (24. November).

In der Geilenkirchener Realschule gastieren Jürgen B. Hausmann "Wie das Leben so spielt" (16. April), die Springmaus "Neustart – nur mit euch" (24. September) und Konrad Beikircher mit einer Vorpremiere von "Woanders ist auch schön" (12. November). Im Schloss Bedburg führt das Kom(m)ödchen "Sushi – ein Requiem" auf (8. Mai).

Am 29. April wird für den WDR-Hörfunk Jürgen Beckers "Der dritte Bildungsweg" in Waldfeucht-Braunsrath mitgeschnitten. Und in der Erkelenzer Stadthalle gastiert am 24. Juni Herbert Knebel mit dem Affentheater. Nach seinem Solo-Auftritt bei "Pape kriegt Besuch" spielt Uwe Lyko mit seinen drei Kollegen dann "Love is in Sie Er".

Karten jeweils bei der Rurtal Produktion (Neumühle 3, Erkelenz; % 02431 1718) www.rurtal-produktion.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Herbert Knebel kommt mit dem Affentheater


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.