| 00.00 Uhr

Erkelenz
Hoppeditzerwachen und Stimmung mit Hätzblatt

Erkelenz. EKG präsentiert am Freitag ihre neuen Tollitäten.

Am Freitag, dem "Elften im Elften", um 18 Uhr startet Erkelenz in die fünfte Jahreszeit. Die Tollitäten und Karnevalsaktive aus dem Stadtgebiet geben sich auf dem Markt ein Stelldichein und wecken den Hoppeditz. Empfangen werden die Abordnungen der Karnevalsvereine von Bürgermeister Peter Jansen und dem neuen Vorsitzenden der Erkelenzer Karnevalsgesellschaft (EKG), Franz Rick, der in dieser Funktion und als Moderator Premiere "feiert".

Die EKG unter neuer Führung hat ein stimmungsvolles Programm auf die Beine gestellt, das viel närrisches Volk anlocken soll. Das Gerichhausener Reitercorps begleitet zunächst die Aktiven musikalisch vom Treffpunkt am Bahnhof durch die Innenstadt zum Markt. Dort folgt das Bühnenprogramm, unter anderem haben sich die Gruppe Hätzblatt und Hofsänger Markus Forg angesagt. Zackig geht es mit dem Mariechentanz zu, bei dem Larissa Gärtner über die Bühne wirbelt. Mit dabei sind natürlich die Möhneleut', die von Obermöhne Uschi Skibba angeführt werden. Mit Spannung erwartet werden auch die neuen Tollitäten der EKG, die Franz Rick an diesem Abend erstmals öffentlich vorstellen wird.

Alljährlich findet in der Mitte von Erkelenz die gemeinsame Sessionseröffnung der Karnevalsgesellschaften statt, zu der der Bürgermeister und die EKG einladen. "Wir in Erkelenz schreiben das Brauchtum Karneval groß, und das zeigen wir auch mit der gemeinsamen Aktion", erklärt Bürgermeister Peter Jansen. "Natürlich sollen die Aktiven nicht unter sich bleiben. Wir hoffen auf viel gut gelauntes Publikum."

Kleine Leckereien und Durstlöscher gibt es unter den Arkaden des Alten Rathauses.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Hoppeditzerwachen und Stimmung mit Hätzblatt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.