| 00.00 Uhr

Erkelenz
Innenstadtkonzept wird erarbeitet

Erkelenz. Antrag von CDU, FDP und Freien Wählern.

Für die Erkelenzer Innenstadt wird ein "Integriertes Handlungskonzept" erstellt, mit dessen Hilfe das Zentrum für die nächsten zehn, 20 Jahre zukunftsfähig ausgerichtet werden soll. CDU, FDP und Freie Wähler hatten wie berichtet diesen Antrag an den Erkelenzer Stadtrat gestellt, der jetzt ohne Gegenstimme zustimmte. Die Bürgerpartei sprach sich gegen ein weiteres Konzept aus und enthielt sich bei der Abstimmung ihrer Stimmen.

Dass die zu bearbeitenden Themen auch die Kulturarbeit in Erkelenz umfassen müssten, hatte vor der Abstimmung noch der Grünen-Politiker Ulrich Wendt angemahnt. Bei der Vielzahl an engagierten Vereinen und Institutionen, die parallel arbeiten, sehe er Konzeptionierungs- und Koordinierungsbedarf. Unter anderen Peter London, der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes, betonte, dass der Antrag auf Erstellung eines "Integrierten Handlungskonzepts für die Innenstadt" thematisch grundsätzlich offen gestaltet sei, "weil er auf eine besondere Breite in der Entwicklung des Zentrums abzielt".

(spe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Innenstadtkonzept wird erarbeitet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.