| 00.00 Uhr

Erkelenz
Josefsschützen feiern Kirmes in Matzerath

Erkelenz. Das Dörfchen Matzerath feiert Schützenfest: Am Wochenende stand Matzerath im Zeichen der Kirmes der St. Josef-Schützenbruderschaft. Oberste Repräsentanten sind Rolf und Jessica Pangels, das Königspaar der Bruderschaft. Prinz Christoph Gaidzik und Schülerprinz Bastian Krächter standen ebenfalls im Mittelpunkt der prunkvollen Feierlichkeiten.

Los ging es mit dem Discoabend, der stets die jungen Besucher ins Festzelt im Ortszentrum lockt. Der Samstag gehörte dann erstmals den Majestäten, als die Schützen die Ehrenmaien errichteten. Den Höhepunkt gab es indes am Sonntagnachmittag mit dem Festzug. Festbälle rundeten das feierliche Geschehen in dem bunt geschmückten Dorf ab. Die Schützenbruderschaft nutzte den Königsball, um verdiente und treue Mitglieder zu ehren - drei Schützen erhielten dabei besonders viel Applaus: Martin Forg, Hans Pangels und Josef Thelen gehören bereits seit 60 Jahren zu den Josefsschützen, seit 25 Jahren sind Peter Weckauf und Dieter Linke dabei.

Das Vierteljahrhundert macht dieses Jahr auch eine Gruppe der 65 Jahre alten Matzerather Bruderschaft voll, denn seit 25 Jahren zieht der Zug "Schwatte Männ" mit den Matzerathern mit. Stellvertretend für die Mitglieder des Zuges erhielt Peter Moll die Urkunde. Den Geehrten gratulierten Konrad Halcour, Brudermeister der St. Josef-Schützenbruderschaft, Bezirksbundesmeister Hermann-Josef Kremer und Bezirkspräses Pater Paul Mathew.

(back)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Josefsschützen feiern Kirmes in Matzerath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.