| 00.00 Uhr

Erkelenz
Kleine Ritter feiern Geburtstag

Erkelenz. Die Kindertagesstätten in Immerath (neu) und Kückhoven feierten Jubiläum.

Das Wetter war trüb, die Stimmung dafür umso besser: viel Spaß hatten die kleinen Ritter und Burgfräuleins aus den Kindergärten Kückhoven und Immerath (neu) beim großen Ritterfest auf dem Immerather Sportplatz. Grund für die gemeinsame Feier: Die Kindertageseinrichting Kückhoven besteht seit zwanzig Jahren, die Kita Immerath (neu) seit fünf Jahren - zusammengerechnet werden also seit 25 Jahren dort die Kinder betreut.

Von diesem rechnerischen Jubiläum hatte sich die Leiterin beider Einrichtungen, Dorothee Pütz-Wöffen, inspirieren lassen, um gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen, Eltern und Kindern ein riesiges Spektakel auf die Beine zu stellen.

Austoben konnten sich die kleinen Ritter beim Schokokusskatapult, beim "Drachen ärgern", beim Hufeisenwerfen und beim Bewegungsparcours oder sie durften ihre Kreativität beweisen beim Basteln mit Leder, beim Bemalen von Fähnchen oder dem Gestalten von Holzbrettchen.

Auch beim Stockbrotbacken, der Schminkecke und beim kleinen Streichelzoo - zwei Ponys ertrugen geduldig viele Streicheleinheiten - war der Andrang groß. Und dann gab es noch ein Theaterstück von und mit Eltern, bei dem ein echter Feuerspucker feurige Flammen in die Luft spuckte. Ihren eigenen Hunger stillten die kleinen und großen Leute aber doch lieber am Grill oder in der Cafeteria.

Besucht wurden die kleinen Ritter von echten großen Rittersleut'. Der Verein Freunde der Burg Erkelenz, allen voran der Oberritter, Vorsitzender Peter Fellmin, ließen es sich nicht nehmen, in Ritterkostümen ihren Nachwuchs bei seinem tollen Fest zu besuchen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Kleine Ritter feiern Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.