| 00.00 Uhr

Erkelenz
"Kückhoven weihnachtet" bietet handwerkliche Kunst

Erkelenz. Bereits zum vierten Mal sind Bürger eingeladen, den liebevoll gestalteten Markt unter dem Motto "Kückhoven weihnachtet" zu besuchen. Er findet von Freitag, 2. Dezember, bis Sonntag, 4. Dezember, am Fuße der St.-Servatius-Kirche statt. In festlich geschmückten Verkaufshäuschen werden handwerkliche Kunst und weihnachtliche Spezialitäten angeboten. Junge Designer, ausgefallene Geschenkideen und Einzigartiges aus den Bereichen Kleidung, Schmuck, Dekorationen, Spielzeug, Holz, Kunst, Beton und Nützliches erwarten die Besucher. Ebenso abwechslungsreiche warme Speisen durch den hiesigen Partyservice Quasten.

Neu ist ein 225 Quadratmeter großes Zelt, das den Besuchern genügend Schutz bietet, um gemütlich Glühwein, Kakao oder heiße Spezialitäten zu genießen. Der Weihnachtsmarkt startet am Freitag, ab 17 Uhr mit einem großen Weihnachtsbaumschmücken für Groß und Klein und anschließendem Besuch des Weihnachtsmanns. Der hält für die jungen Gäste kleine Geschenke bereit. Der Tag endet gegen 21 Uhr. Am Samstag ist der Markt von 15 bis 22 Uhr geöffnet - gleichzeitig öffnet Kirsten Jakobs die große Weihnachtskrippe in der Kirche, in der sie Kindern Weihnachtsgeschichten vorliest. Der Weihnachtsmann hält ab 17 Uhr wieder Präsente bereit und ein einstündiges Weihnachtskonzert veranstaltet der Musikverein Granterath ab 18 Uhr. Mit einem "Früh-Glühen" startet das Geschehen am Sonntag ab 12 Uhr. Kaffee und Kuchen sind ab 14 Uhr sowie das Mitsingkonzert "Lasst uns Weihnachtslieder singen!" mit Viktor Wassenhoven ab 15 Uhr geplant. Im Anschluss wird der Weihnachtsmann ab 16 Uhr und die beiden Autoren Helmut Wichlatz und Kurt Lehmkuhl, die aus ihren Büchern lesen, ab 17 Uhr erwartet.

An allen Tagen ist der Eintritt frei. Wer einen Stand betreiben möchte, kann sich noch unter der E-Mail-Adresse info@weihnachtsmarkt-kueckhoven.de bewerben.

(cole)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: "Kückhoven weihnachtet" bietet handwerkliche Kunst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.