| 00.00 Uhr

Erkelenz
Mann bedroht und bestohlen

Erkelenz. Polizei sucht Zeugen für nächtliche Tat auf der Beecker Straße in Erkelenz.

Um ein Mobiltelefon und eine Geldbörse ist ein Mann aus Gütersloh in Erkelenz beraubt worden. Wie die Polizei über die Tat am Montag gegen 2 Uhr berichtet, war der 23-Jährige auf der Beecker Straße von einem Unbekannten angesprochen und bedroht worden. Dabei forderte dieser die Herausgabe des Mobiltelefons und Portemonnaies. Als der Gütersloher ihm beides übergeben hatte, ließ der Unbekannte von ihm ab und verschwand mit seiner Beute. Der 23-Jährige blieb unverletzt. Nach dessen Angaben war der Täter 20 bis 30 Jahre alt, von kräftiger Statur und circa zwei Meter groß. Er trug Vollbart und hat dunkles Haar. Der Kopf war durch die dunkle Kapuze eines Shirts verdeckt.

Zeugenhinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02452 9200 entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Mann bedroht und bestohlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.